Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein

© M. Staudt/grafikfoto.de

B 404, Prüfung der Lärmschutzwände bei Kiel-Neumeimersdorf

Datum 14.11.2017

Die Lärmschutzwände an der B 404 bei Kiel-Neumeimersdorf werden zur Zeit im Rahmen der regelmäßigen Bauwerkskontrolle geprüft.

Für die Prüfung der Lärmschutzwand im Bereich der Anschlussstelle Kiel-Neumeimersdorf wird am Mittwoch den 15.11.17 die Auffahrt auf die B 404 in Richtung Bad Segeberg in der Zeit von 09.00 Uhr - 15.00 Uhr gesperrt. Eine Umleitung über das örtliche Straßennetz ist ausgeschildert.

In dem Bereich, wo die 4-spurige B 404 auf zwei Fahrstreifen reduziert wird, ist für die Zeit der Prüfung der östlichen Lärmschutzwand nur eine einstreifige Verkehrsführung möglich. Diese Prüfung wird in den Zeitraum mit der geringsten Verkehrsbelastung gelegt. Für die Zeit der Prüfung wird die Geschwindigkeit auf 30 km/h reduziert und der Verkehr wechselseitig mit einer Baustellenampel im Baustellenbereich vorbeigeführt. Die Prüfung wird am Sonntag den 19.11.17 zwischen 07:00 Uhr und 17:00 Uhr unter Ausnutzung des Tageslichtes stattfinden.

Für die Prüfung der westlichen Lärmschutzwand kann der Verkehr zweistreifig im Baustellenbereich geführt werden und wird in Fahrtrichtung Süden über die Richtungsfahrbahn Nord (im Gegenverkehr) bis zur Anschlussstelle Kiel-Wellsee geleitet. Hierzu wird eine Richtungstrennung mit Baken aufgebaut und die Geschwindigkeit auf 50 km/h reduziert. Die Abfahrt von der B 404 in den Kieler Weg ist in diesem Zeitraum nicht möglich. Diese Verkehrsführung erfolgt im Anschluss an die Prüfung der östlichen Lärmschutzwand. Diese Prüfung ist ebenfalls am Sonntag im o. a. Zeitrahmen geplant.

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr die Verkehrsteilnehmer bittet die Verkehrsteilnehmer sich rechtzeitig auf die veränderten Verkehrsführungen einzustellen und um Vorsicht und Rücksichtnahme im Baustellenbereich

Verantwortlich für den Pressetext:

LBV-SH, Niederlassung Rendsburg
Kieler Straße 19
24768 Rendsburg

Telefon: 04331 784-0
Telefax: 04331 784-444