Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein

© M. Staudt/grafikfoto.de

B 208, Sperrung wegen Deckenerneuerung Bahnhofsallee Ratzeburg ab 14.11.


 
Datum 13.11.2017

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, teilt mit, dass in der Bahnhofsallee in Ratzeburg (ehemalige B 208) Arbeiten für eine Deckenerneuerung an der Einmündung „Am Rackerschlag“ bis zur Einmündung „Neuvorwerk“ begonnen haben.

Im 1. Teilabschnitt wird die Bahnhofsallee für Asphaltierungsarbeiten im Bereich der Einmündung „Am Rackerschlag“ ab Dienstag, 14.11.2017, 18:15 Uhr bis in die frühen Morgenstunden des 15.11.2017 (ca. 4:00 Uhr) voll gesperrt. In diesem Zeitfenster ist eine Befahrung der Bahnhofsallee und der Straße „Neuvorwerk“ nicht möglich.

Für den 2. Teilabschnitt, der hinter der Anbindung des neuen Baugebietes bis zum Wendehammer in Höhe ATR reicht, muss die Durchfahrt am Mittwoch, 22.11.2017 ab 07:00 Uhr bis Freitag, 24.11.2017 (ca. 04:00 Uhr) ebenfalls voll gesperrt werden. Den Anliegern der Straße „Neuvorwerk“ wird für diesen Zeitraum eine Überfahrt über das Betriebsgelände ATR geschaffen.

Die Vor- und Nacharbeiten erfolgen unter Aufrechterhaltung des öffentlichen Verkehrs.
Die Arbeiten am straßenbegleitenden Radweg werden bis einschließlich 15.11.2017 andauern.

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet um Verständnis für die erforderlichen Arbeiten.

Verantwortlich für den Pressetext:
LBV-SH, Niederlassung Lübeck
Jerusalemsberg 9, 23568 Lübeck
Telefon: 0451 371-2100
Telefax: 0451 371-2124