Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein

© M. Staudt/grafikfoto.de

A 1, Fahrbahnerneuerung zwischen dem Rastplatz Hasselburger Mühle Nord und der Anschlussstelle Neustadt i. H. / Mitte, Richtungsfahrbahn Süd

Nächtliche Vollsperrung
 
Datum 13.11.2017

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Betriebssitz Kiel erneuert derzeit zwischen dem Rastplatz Hasselburger Mühle und dem Brückenbauwerk „Binnenwasser“ auf einer Länge von rd. 3,6 km die Richtungsfahrbahn Süd sowie die Rampen der Anschlussstelle Neustadt i. H. / Pelzerhaken. Für die Erneuerungsmaßnahme ist derzeit die Richtungsfahrbahn Süd voll gesperrt. Der Verkehr wird für beide Fahrtrichtungen mit jeweils einem statt zwei Fahrstreifen auf der Richtungsfahrbahn Nord geführt. Zur Trennung der Richtungsverkehre auf der Behelfsfahrbahn wird derzeit eine Leitschelle eingesetzt. Aufgrund von wiederholtem Lkw- und Pkw-Anprall an die Leitschwelle muss diese zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit gerichtet werden. Ferner werden 720 m Leitschwelle durch eine Betonleitwand ersetzt.

Die Arbeiten werden in der Nacht vom Montag, den 13.11.2017, 20:00 Uhr bis Dienstag, den 14.11.2017, 06:00 Uhr durchgeführt.

Für die Arbeiten muss die BAB A 1 für beide Fahrtrichtungen im Baustellenbereich voll gesperrt werden.
Der Verkehr wird in Fahrtrichtung Süden über die Anschlussstelle Lensahn und die Bedarfsumleitungen U 98 und U 100 bis zur Anschlussstelle Neustadt i.H./ Mitte geführt.
Der Verkehr in Fahrtrichtung Norden wird über die Anschlussstelle Neustadt i.H. / Pelzerhaken und die Bedarfsumleitung U 93 bis zur Anschlussstelle Lensahn geführt.
Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet um Verständnis für die erforderlichen Arbeiten.

Verantwortlich für den Pressetext:
LBV-SH, Niederlassung Lübeck
Jerusalemsberg 9, 23568 Lübeck
Telefon: 0451 371-2100
Telefax: 0451 371-2124