Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein

© M. Staudt/grafikfoto.de

A 1, Instandsetzung zwischen der AS Ratekau und der AS Pansdorf, sowie im Bereich des Autobahnkreuzes Lübeck, Fahrtrichtung Lübeck

Datum 20.10.2017

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, teilt mit, dass die Arbeiten zur Betonfahrbahninstandsetzung auf der BAB A 1 an die Firma Eurovia Beton GmbH mit einem Auftragsvolumen von ca. 500.000 Euro vergeben wurde.

Im Bereich der AS Ratekau und der AS Pansdorf beginnen die Arbeiten in beiden Fahrtrichtungen unter Sperrung eines Fahrstreifens am 24.10.2017.
Während dieser Zeit wird der Verkehr zwischen den Anschlussstellen an der Baustelle einstreifig vorbeigeleitet.

Ab dem 06.11.2017 werden dann zusätzlich im Bereich des Autobahnkreuzes Lübeck in Fahrtrichtung Lübeck Betonplatten ersetzt. Auch hier werden einzelne Fahrstreifen gesperrt und der Verkehr dann zweispurig an der Baustelle vorbeigeführt.

Die Fertigstellung der Gesamtleistung wird am 08.12.2017 erwartet.

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet um Verständnis für die erforderlichen Arbeiten.

Verantwortlich für den Pressetext:
LBV-SH, Niederlassung Lübeck
Jerusalemsberg 9, 23568 Lübeck
Telefon: 0451 371-2100
Telefax: 0451 371-2124