Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein

© M. Staudt/grafikfoto.de

BAB A 1:
Bad Schwartau – Sereetz, vollständige Erneuerung einschließlich Lärmvorsorge Verkehrsumlegung und Sperrung der AS Sereetz der Richtungsfahrbahn Hamburg


 
Datum 18.04.2018

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, teilt mit, dass am 20. April 2018 die Einrichtung der Arbeitsstellensicherung für die Arbeiten der grundhaften Erneuerung der BAB A1 einschließlich Lärmvorsorge im Bereich Bad Schwartau - Sereetz abgeschlossen wird.

 

Ab dem Parkplatz „Sereetzer Feld“ bis zur „Anschlussstelle (AS) Lübeck-Zentrum“ wird die Richtungsfahrtbahn Hamburg gesperrt und der Verkehr auf der Richtungsfahrbahn Fehmarn geführt. Der Autobahnverkehr wird in diesem Bereich für beide Fahrtrichtungen, dann mit jeweils zwei statt drei Fahrstreifen, auf der Richtungsfahrbahn Fehmarn geführt.

 

Die im gesperrten Baustellenbereich der A 1 liegende „AS Sereetz“ in Fahrtrichtung Hamburg wird vom 20. April bis Ende November 2018 gesperrt. Der von Norden kommende, an der „AS Sereetz“ abfahrende Verkehr wird bereits an der „AS Ratekau“ von der Autobahn abgeleitet. Verkehrsteilnehmer, die die „AS Sereetz“ als Auffahrt zur A 1 Richtung Hamburg nutzen wollen, werden zur „AS Dänischburg“ der A 226 Richtung Hamburg geleitet. Die Umleitungen sind ausgeschildert.

 

Die Verkehrsumlegung und die Sperrung der AS Sereetz der Fahrtrichtung Hamburg soll am Freitag, 20. April ab 17.00 Uhr erfolgen.

 

Die „AS Bad Schwartau“ bleibt während der Sperrung der „AS Sereetz“ in alle Richtungen befahrbar.

 

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein wird über den weiteren Bauablauf kontinuierlich informieren und bittet, sich auf die veränderte Verkehrsführung einzustellen.

Verantwortlich für den Pressetext:
LBV-SH, Niederlassung Lübeck
Jerusalemsberg 9, 23568 Lübeck
Telefon: 0451 371-2100
Telefax: 0451 371-2124