Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein

© M. Staudt/grafikfoto.de

K 64 - Kreisstraße K 64 im Kreis Schleswig-Flensburg von der Landesstraße L190 bis zur Landesstraße L29
Fahrbahndeckenerneuerung

Datum 31.08.2017

Von Kleinjörl in Richtung Süderhackstedt wird auf der Kreisstraße K 64 im Kreis Schleswig-Flensburg die Fahrbahndecke und ein Teilstück des Radwegs erneuert.

Begonnen wird am 4. September mit den vorbereitenden Arbeiten. Während der Fräs- und Asphaltierungsarbeiten muss die Straße für einen Zeitraum von ca. zwei Wochen voll gesperrt werden. Die Vollsperrung wird frühestens in der zweiten Septemberhälfte erfolgen. Der genaue Termin steht noch nicht fest, wird jedoch rechtzeitig bekannt gegeben. Die Erreichbarkeit für Anlieger wird während der Bauzeit weitgehend sichergestellt. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Träger der Baumaßnahme ist der Kreis Schleswig-Flensburg, vertreten durch den Landesbetrieb Schleswig-Holstein, Niederlassung Flensburg. Die Kosten der Maßnahmen belaufen sich auf ca. 550.000 .
Die Baumaßnahme wird im Auftrag des Landesbetriebes Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV-SH), Niederlassung Flensburg, von der Firma SAW Kiel durchgeführt.
Der LBV-SH bittet um Verständnis für diese zur dauerhaften Sicherstellung der Verkehrssicherheit erforderliche Baumaßnahme.

Verantwortlich für den Pressetext:
LBV-SH, Niederlassung Flensburg
Schleswiger Str. 55, 24941 Flensburg
Telefon: 0461 90 309-0
Telefax: 0461 90 309-185