Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein

© M. Staudt/grafikfoto.de

B 5 und B 202, Ampeln in Büttel zwischen Tönning und Husum

Instandsetzungsarbeiten am Radweg
Datum 20.10.2017

In den kommenden Wochen werden im Bereich des Verkehrsknotens „Bütteleck“ aufgrund von Bauarbeiten am Radweg Bedarfsampeln betrieben.
In „Bütteleck“ mündet die B 202 von Friedrichstadt kommend in die B 5. Der parallel zur B 202 verlaufende Geh- und Radweg wird in diesem Bereich durch eine Brücke unter der B 5 hindurch geführt. In diesem Bereich weist der Geh- und Radweg erhebliche Schäden auf.
Zur Durchführung der Instandsetzungsarbeiten am Belag ist eine Vollsperrung des Geh- und Radweges erforderlich. Die Radfahrer und Fußgänger werden über vor Ort ausgeschilderte Wirtschaftswege umgeleitet. Dazu müssen sie an zwei Stellen die B 202 und die B 5 kreuzen. An den beiden Querungsstellen werden Bedarfsampeln aufgestellt. Dadurch kann es zu leichten Verkehrsbehinderungen kommen.
Die Bauarbeiten beginnen am 23. Oktober und werden bis voraussichtlich Mitte November andauern.

Träger der Baumaßnahmen ist die Bundesrepublik Deutschland. Die Kosten der Maßnahmen belaufen sich auf ca. 105.000,00 €.

Die Baumaßnahme wird im Auftrag des Landesbetriebes Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV-SH), Niederlassung Flensburg, von der Strabag AG aus Lunden durchgeführt.

Der LBV-SH bittet um Verständnis für diese zur dauerhaften Sicherstellung der Verkehrssicherheit erforderliche Baumaßnahme.

Verantwortlich für den Pressetext:
LBV-SH, Niederlassung Flensburg
Schleswiger Str. 55, 24941 Flensburg
Telefon: 0461 90 309-0
Telefax: 0461 90 309-185