Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein

© M. Staudt/grafikfoto.de

Das Eisenbahndezernat und seine Aufgaben

Das Eisenbahndezernat wurde im Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr durch Organisationserlass der Landesregierung mit Wirkung vom 01. Oktober 2001 geschaffen.

Es erledigt seine Aufgaben in enger Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr des LandesSchleswig-Holstein sowie der Landesweiten Verkehrsservicegesellschaft.

Bedingt durch die Bahnstrukturreform zum 01. Januar 1994 und des damit beginnenden Wettbewerbs auf der Schiene sehen sich die Mitarbeiter heute ganz anderen Anforderungen gegenüber als noch zur Zeit der Behördenbahnen. Verkehrsleistungen auf der Schiene werden ausgeschrieben und Eisenbahnen, als Verkehrsbetriebe oder Infrastrukturunternehmen müssen sich im Wettbewerb behaupten und vorrangig wirtschaftlich orientiert denken und arbeiten. Ganz ähnlich verhält es sich mit den damit befassten Mitarbeitern des Dezernates, die diesen Wandel parallel den Unternehmen in ihrem Denken und Handeln nachvollziehen müssen.

Triebwagen hinter Rapsfeld Eisenbahn (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) LBV-SH

Zur Bewältigung dieses Aufgabenumfangs bedient sich das Dezernat im rein operativen Teil der Gesamttätigkeit der Mithilfe des Eisenbahn-Bundesamtes auf vertraglicher Grundlage, so dass der Landesbetrieb in den ständig wiederkehrenden Tätigkeiten als eine reine Entscheiderebene fungiert.

Auf der nachstehenden Karte ist die Eisenbahninfrastruktur in Schleswig-Holstein dargestellt:

Liniennetz ab 15.12.2014 Bahnlinien in Schleswig-Holstein (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) © nah-sh

Für einen Überblick sind einige Aufgaben der Eisenbahnaufsicht beispielhaft dargestellt.

  • Bauaufsicht, Zulassung und Überwachung Ingenieurbau, Oberbau, Hochbau und Maschinenanlagen
  • Technische Aufsicht und Bauaufsicht über Signal-, Telekommunikations- und Elektrotechnische Anlagen
  • Abnahme und Aufsicht über Wagen, Fahrzeuge, Triebfahrzeuge, Lokomotiven und Werke
  • Aufsicht über sonst. überwachungsbedürftige Anlagen, aber auch die Eisenbahnunternehmen in Schleswig-Holstein
  • Daneben besteht noch die nichttechnische Aufsicht, die Rechtsaufsicht und die Finanzaufsicht.