Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration

Portraitfoto Hans-Joachim Grote
Hans-Joachim Grote

Minister für Inneres, ländliche Räume und Integration

Innenministerium

Zukunftssicher dank schnellem Internet

Datum 09.10.2017

Das Land fördert den Glasfaserausbau in Glücksburg mit knapp zwei Millionen Euro.

Ein Mann und eine Frau stehen nebeneinander und schütteln einander die Hände. Jürgen Wolff vom Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig Holstein (LLUR) überreichte den Förderbescheid an die Bürgermeisterin der Stadt Glücksburg, Kristina Franke. (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Jürgen Wolff vom Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig Holstein (LLUR) überreichte den Förderbescheid an die Bürgermeisterin der Stadt Glücksburg, Kristina Franke. © Stadt Glücksburg

Datenübertragung mit Lichtgeschwindigkeit - für die Bürger in Glücksburg wird das Realität. Um den Breitbandausbau in der nördlichsten Stadt Deutschlands voranzubringen, investiert das Land knapp zwei Millionen Euro. Den entsprechenden Förderbescheid überreichte nun Jürgen Wolff vom Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig Holstein (LLUR) an die Bürgermeisterin der Stadt Glücksburg, Kristina Franke. "Wir bringen mehr als 474 gewerbliche und private Haushalte der Stadt ans Turbo-Internet", sagte Wolff. Dabei setze das Land auf die modernste Technologie und ermögliche den Bau von mehr als 25 Kilometern neuer Glasfaserleitungen.

Turbo-Internet bis nach Hause

In den Ortsteilen Rüdeheck, Meierwik, Schausende, Bockholm und Holnis soll in Zukunft das schnelle Internet bis ins Haus zur Verfügung stehen. Das Vorhaben wird mit Mitteln der Europäischen Union, aus dem Landesprogramm "Ländlicher Raum" sowie aus dem Sondervermögen "Breitband" des Wirtschaftsministeriums gefördert. Die Stadt Glücksburg investiert rund 2,6 Millionen Euro in den Breitbandausbau.

Ländlichen Raum stärken

Schnelles Internet eröffnet Wachstumspotenzial für Wirtschaftsbetriebe und verbessert die Wohn- und Lebensqualität. Breitbandversorgung trägt damit wesentlich dazu bei, den ländlichen Raum attraktiver zu machen. "Wir brauchen eine moderne Weiterentwicklung der Wirtschaft und der Strukturen im ländlichen Raum", sagte Wolff. Glasfaser sei die einzig zukunftssichere Breitbandtechnologie. Das neue Turbo-Internet im äußeren Stadtgebiet werde daher dazu beitragen, den Wirtschafts- und Lebensraum langfristig zu stärken.

Video: Warum Glasfaser?