Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Raumordnungsbericht 2003

Staatskanzlei

Im Mittelpunkt des Berichts steht die Frage, wie sich Schleswig-Holstein in den letzten Jahren entwickelt hat.

Der Raumordnungsbericht gibt einen Überblick über die Einwohner- und Arbeitsplatzentwicklung sowie den Wohnungsbau und die Entwicklung der Flächennutzung im Land. Im Vordergrund stehen dabei räumliche Entwicklungsaspekte.

Darüber hinaus beschäftigt sich der Bericht mit den Themen Stadt-Umlandwanderung und interkommunale Zusammenarbeit.

In den Kapiteln zur Einwohner- und Arbeitsplatzentwicklung sowie zur Stadt-Umlandwanderung, zum Wohnungsbau und zur Flächennutzung werden die Entwicklungstrends zunächst differenziert nach den verschiedenen Raumkategorien beschrieben. Dabei wird die Entwicklung der letzten Jahre mit einem gleich langen Zeitraum vorher verglichen, um Veränderungen aufzuzeigen. Am Ende jedes Kapitels gibt eine Zusammenfassung einen kurzen Überblick der wichtigsten Trends. In den Tabellen im Anhang des Berichts sind für jedes Kapitel die Daten zusammengestellt. Die Karten zeigen ergänzend die Entwicklungen in den einzelnen Gemeinden des Landes.

Das Kapitel "Räumliche Entwicklung und interkommunale Zusammenarbeit" beschäftigt sich mit der Frage, wo und in welcher Form Gemeinden, insbesondere in den Stadt-Umlandräumen des Landes, bereits zusammenarbeiten, um gemeinsam Probleme und Herausforderungen der Zukunft zu bewältigen. Dabei wird auch auf Schwierigkeiten interkommunaler Zusammenarbeit eingegangen.

Im Teil B des Anhangs enthält der Raumordnungsbericht 2003 eine aktuelle Übersicht zum Stand der Raumordnungspläne in Schleswig-Holstein.

Zum Herunterladen