Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein

©IQSH

Landesfachtag Geschichte

Datum 24.03.2018

Landesfachtag Geschichte | Teaser

Eine Geschichte für alle?! Heterogenität und Konstruktion im Geschichtsunterricht

Samstag, 24.03.2018 | 8.30 - 16.30 Uhr

Der 6. Landesfachtag Geschichte findet unter dem Titel „Eine Geschichte für alle?! Heterogenität und Konstruktion im Geschichtsunterricht“ statt. Er wird thematisch zwei Richtungen behandeln und miteinander verknüpfen. Zum einen geht es um den Umgang mit Vielfalt, um Differenzierung, Diagnostik und Inklusion; zum anderen um Narration und Narrativität, also um den Konstruktcharakter von Geschichte.

Damit wendet sich der Fachtag an Lehrkräfte aller Schularten. Hauptvorträge und Workshops bieten vielfältige Anregungen für den Unterricht in allen Niveau- und Altersstufen. Die wissenschaftlichen Vorträge halten Prof. Dr. Martin Lücke aus Berlin („Viele Geschichten erzählen“) und Prof. Dr. Sebastian Barsch aus Kiel („Sprachsensibler Geschichtsunterricht als Bedingung für gelingendes historisches Lernen“).

In den Workshops werden praxisorientierte Vertiefungsmöglichkeiten zu beiden Themenbereichen angeboten. Dabei wird genügend Raum und Zeit für Begegnungen und Gespräche in den Pausen und an den Büchertischen bleiben, wodurch die Atmosphäre eines Landesfachtags in besonderer Weise geprägt wird.

mehr lesen: