Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein

©IQSH

Schulentwicklungsberaterinnen und -berater des IQSH

Stoffer © IQSH



















Bernd-Dieter Stoffer

Bernd-Dieter Stoffer ist gelernter Starkstromelektriker, Ingenieur und Berufsschullehrer für Elektrotechnik und Sport.

1995 bis 1997 qualifizierte er sich zum Schulentwicklungsberater.

Für das IPTS/IQSH war er in folgenden Feldern tätig:

  • Organisationsentwicklung: Moderation von Schulentwicklungstagen,
    Lehrerkonferenzen, pädagogischen Konferenzen und
    Steuergruppensitzungen und der Begleitung langwieriger und oft auch
    schwieriger Schulentwicklungsprozesse, Begleitung von
    Fusionsprozessen und das Entwickeln von neuen Schularten
  • Personalentwicklung: Mitarbeitergespräche, Führungskräfterückmeldung,
    Abteilungsleiter als Führungskräfte, Veränderungen nachhaltig sichern
    durch Qualitätsmanagement, Entwicklung einer Feedback-Kultur in
    Schulen, Projektmanagement für Schulen, Gesprächsführung, Umgang
    mit Konflikten, Teamentwicklung, dienstliche Beurteilungen schreiben,
    Potenzialanalyse
  • EVIT: Er hat 54 Schulen als EVIT-Teamer in allen Schulformen eine
    Rückmeldung gegeben.

Albrecht © IQSH

Christoph Albrecht

Christoph Albrecht ist Grund- und Hauptschullehrer mit den Fächern Deutsch, Sport und ev. Religion.

Er unterrichtet an der Hans-Böckler-Schule in Neumünster.

Während seiner Tätigkeit als Schulleiter unterschiedlicher Schularten gestaltete er Veränderungsprozesse und Fusionen.

Seit 1998 ist Christoph Albrecht als Lehrbeauftragter an der Europa Universität Flensburg in der Lehrerausbildung tätig.

Er absolviert z.Zt. eine Ausbildung zum Organisationsentwickler (SmartLearning/Prof. Nowak).
Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Beratung und Unterstützung von Schulen und Schulleitungen in Entwicklungs-, Veränderungs- und Fusionsprozessen.

Stude © IQSH

Martin Stude

  • Sonderschullehrer
  • Lehrkraft an Förderzentren mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung
  • Tätig im FöZ sowie in der Integration und Inklusion 
  • Ausbildungslehrkraft
  • Intensive Fortbildung und Arbeit im Bereich Gewaltprävention sowie Konfliktkultur
  • Langjährige Erfahrung als Leiter eines Stufenteams im FöZ und als Personalrat
  • 2013 von der DGSF zertifiziert als systemischer Berater 

Matthiesen © IQSH

Milena Matthiesen

Qualifikationen/Erfahrungen
Beratungslehrerin, Mediatorin BM

Zertifikatsstudium Mediative Kommunikation, FU Berlin

Seit 2011 Prozessmoderatorin für inklusive Schulentwicklung, Projekt Inprax, Beratungsstelle Inklusive Schule am IQSH

Seit 2013 tätig im Sachgebiet Schulentwicklung und interne Evaluation

Trainerin Schulmediation, 10 Jahre Dozentin im Bereich Deutsch als Fremdsprache für das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Kunst- und Deutschlehrerin für Grund- und Hauptschulen im Kreis Pinneberg

Schwerpunkte

  • Unterstützung in Klärungs- und Veränderungsprozessen
  • Entwicklung von Organisationsstrukturen
  • Schulprogrammarbeit
  • Projektmanagement
  • Konzeptentwicklung
  • Inklusion und Umgang mit Vielfalt

Simon © IQSH

Nina Simon

Nina Simon ist Gymnasiallehrerin für die Fächer Deutsch und Geschichte und unterrichtet am Ostseegymnasium Timmendorfer Strand.

Von 2011 bis 2013 absolvierte sie berufsbegleitend das Master-Studium ,,Schulmanagement und Qualitätsentwicklung“ an der Universität Kiel.

Für das IQSH ist sie als Studienleiterin Pädagogik und als Schulentwicklungsberaterin tätig.

Ihre Arbeitsschwerpunkte als Schulentwicklungsberaterin sind:

  • Beraten und Begleiten von Schulentwicklungsprozessen
  • Moderation von Schulentwicklungstagen
  • Evaluation
  • Unterrichtsentwicklung
  • Weiterentwicklung von Organisationsstrukturen
  • Qualitätsmanagement
  • Schulprogrammarbeit

Reich © IQSH

Peer-Olaf Reich

E-Mail: peer-olaf.reich@iqsh.de

Peer-Olaf Reich unterrichtet die Fächer Mathematik und Englisch am Wolfgang-Borchert-Gymnasium in Halstenbek und ist dort Koordinator für schulfachliche Aufgaben. Für das IQSH ist er in der Lehrerfortbildung (Schwerpunkt Kommunikationstraining) tätig. Peer-Olaf Reich ist zertifizierter Coach (Ausbildung am Institut für Advanced Studies an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel) sowie Absolvent des Masterstudiengangs Schulmanagement und Qualitätsentwicklung an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Friedrichsen © IQSH

Sabine Friedrichsen

Sabine Friedrichsen ist Realschullehrerin mit den Fächern Mathematik und Evangelische Religion und unterrichtet an der Max-Tau-Grund- und Gemeinschaftsschule in Kiel.

Seit 2001 ist sie abgeordnete Mitarbeiterin des IPTS/IQSH. Zunächst führte sie verantwortlich im Bereich Gewaltprävention landesweit Fortbildungen zum PiT-Programm (Prävention im Team) in Zusammenarbeit mit der Polizei durch und entwickelte Gewaltpräventionskonzepte mit Schulen.

Ab 2006 war sie qualifizierte IQSH-Mitarbeiterin bei der externen Evaluation von Schulen in Schleswig-Holstein.

Seit 2010 unterstützt sie als Schulentwicklungsberaterin Schulen und Schulleitungen in Veränderungsprozessen.

2012 machte sie eine Zusatzausbildung zum Coach mit Zertifikat der Universität Kiel.

Hartung © IQSH

Sebastian Hartung

Stellvertretender Schulleiter der Johann-Heinrich-Pestalozzi-Schule, Förderzentrum in Preetz

Tätigkeiten für das IQSH:

2001 bis 2006 Studienleiter für Lernbehindertenpädagogik

2005 bis Projektende IQSH-Teammitglied der damaligen Qualitätsagentur (QA) bei der externen Evaluation von Schulen in Schleswig-Holstein (EVIT)

seit 2006 Schulentwicklungsberater

2006 bis 2014 Beratung für Schulleitungen beim landesweiten Lese- und Mathematikprojekt „Niemanden zurücklassen“

seit 2011 Führungskräfte-Qualifizierung und Personalentwicklung – Durchführung von Trainings zur Vorbereitung auf Schulleitungsaufgaben

Arbeitsschwerpunkte als Schulentwicklungsberater:

  • Beraten und Begleiten von Schulentwicklungsprozessen
  • Moderieren von Schulentwicklungstagen
  • Erstellen und Fortschreiben von Schulprogrammen
  • Entwickeln von Leitbildern
  • Unterstützen beim Erarbeiten von Konzepten
  • Qualitätsrahmen und Qualitätsmanagement
  • Evaluation
  • Fusion von Schulen
  • Weiterentwickeln von Führungs- und Organisationsstrukturen
  • Inklusion und inklusive Strukturen an Schulen
  • Schulen ohne Schülerinnen und Schüler
  • Projektmanagement
  • Onlinebasierte Informationssysteme (LeOniE, SchulCommSy)

Kühme © IQSH

Christian Kühme

Leiter des Sachgebiets Schulentwicklungsberatung

  • Schulentwicklungsberater
  • Berufsschullehrer
  • KFZ-Mechaniker

christian.kuehme@iqsh.de
0431 / 5403-237
0170 / 7129780