Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein

©IQSH

Zukunftskompass.SH

– dazu lernen in Schleswig-Holstein

Online passgenaue Lernorte, Bildungspartner und Netzwerke für außerschulisches Lernen finden und nutzen

Lernen findet nicht nur in Klassen- und Fachräumen statt. Immer mehr Schulen in Schleswig-Holstein nutzen Angebote außerschulischer Bildungspartner, um ihren Unterricht zu bereichern. Das fachliche Lernen in der Schule wird an außerschulischen Lernorten durch Kontakte und Erfahrungen zu externen Experten und durch reale Bezüge und Anwendungen unterstützt. Das kann sich nachhaltig auf den Lernerfolg auswirken.

Die Initiative Zukunftsschule.SH, die bisher schon etwa 300 Schulen in Schleswig-Holstein bei schulischen Projekte berät, unterstützt und ihre Erfolge auszeichnet, bietet mit dem Zukunftskompass.SH ab sofort einen praktischen Navigator durch die zahlreichen Angebote außerschulischer Bildungspartner in und um Schleswig-Holstein an.

Mit nur wenigen Klicks können Lehrer und Schüler sich auf dem Portal Zukunftskompass.SH eine Übersicht über außerschulische Bildungsangebote verschaffen. Sei es der Bauernhof in Dithmarschen, das Museum in Ostholstein oder die Mitmach-Ausstellung in Flensburg, das Angebot im Land ist groß und vielfältig. Dank des Zukunftskompass.SH können Lehrkräfte, ErzieherInnen und Privatpersonen in Schleswig-Holstein schnell und unkompliziert über Computer, Tablets und Smartphones auf die diversen Bildungsangebote zugreifen.

Die grundsätzliche Zuordnung folgt drei Bereichen:

Lernorte

  • Klassenausflüge
  • Klassenfahrten
  • Exkursionen

Bildungspartner

  • Einrichtungen
  • Organisationen
  • Fortbildung

Netzwerk

  • Web-Angebote
  • Programme
  • Projekte
  • Vereine
  • Wettbewerbe

Zurzeit befinden sich bereits etwa. 500 Angebote für Schule und Unterricht in der Datenbank. Sie können übersichtlich über eine Kartendarstellung aufgerufen und die entsprechenden Ansprechpartner per Telefon oder Mail direkt kontaktiert werden.

Die vom Ministerium für Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (MELUR) in einem aufwändigen Verfahren regelmäßig zertifizierten Bildungspartner für „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ sind im Zukunftskompass.SH ebenso verzeichnet wie die gut 30 Zukunftsschulen der Stufe 3, die eigene Fortbildungsangebote für andere Schulen vorhalten. Erweitert und ergänzt wird das außerschulische Lernangebot durch eine große Anzahl öffentlicher Angebote aus dem Kunst-, Kultur-, Sport- Freizeitbereich.

Damit der Zukunftskompass.SH stets auf dem aktuellsten Stand ist, gibt es die Möglichkeit, neue außerschulische Bildungspartner online vorzuschlagen oder bestehende Angebote zu korrigieren oder zu erweitern. Die Vorschläge werden inhaltlich geprüft und zugeordnet und umgehend in die öffentliche Sammlung übernommen.
Der Zukunftskompass.SH hat nicht die Funktion, detaillierten Informationen und aktuellen Nachrichten und Veranstaltungshinweise der Anbieter direkt aufzunehmen. Diese werden wie gewohnt auf den Netzseiten dargestellt und sind über die direkten Links des Zukunftskompass.SH leicht erreichbar.

Mit dem Zukunftskompass.SH hat Schleswig-Holstein ab sofort ein umfassendes Portal für Angebote und Nachfragen im Bereich außerschulischer Bildungsangebote, das bundesweit bisher einmalig ist.
Der Zukunftskompass.SH in inhaltlicher Verantwortung der Initiative Zukunftsschule.SH des IQSH wird unterstützt vom Sparkassen- und Giroverband des Landes Schleswig-Holstein und der G16 – Design, Werbung und Internet.

Zukunftskompass.SH