Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein

©IQSH

Schule des Jahres Schleswig-Holstein 2018

Ergebnisse und Wirkungen

Schule des Jahres | Teaser © IQSH

Für Schulen, die Maßstäbe einer erfolgreichen Schulpraxis setzen und besondere Impulse für die Schulentwicklung geben, hat das IQSH gemeinsam mit dem Bildungsministerium und Hochschulen, Verbänden und weiteren Partnern die Initiative „Schule des Jahres Schleswig-Holstein“ ins Leben gerufen. Mit dem Schulpreis sollen herausragende Leistungen schleswig-holsteinischer Schulen in besonderer Weise gewürdigt werden. Aus den eingehenden Bewerbungen werden von einer Jury mit Vertreterinnen und Vertretern aus Bildung, Wissenschaft, Wirtschaft sowie Landeseltern- und Schülervertretung alle zwei Jahre zehn Schulen nominiert und ausgezeichnet.

Die Jury hat für das Jahr 2018 Ergebnisse und Wirkungen als Schwerpunktthema aus dem Orientierungsrahmen Schulqualität für Schulen in Schleswig-Holstein festgelegt. Ergebnisse und Wirkungen schulischer Arbeit sind ein sehr weites Feld. In den Erläuterungen (für allgemein bildende Schulen und Berufsbildende Schulen) findet jede Schule für ihre Bewerbung die für sie zutreffenden Aspekte guter Arbeit. Alle Schularten und Schulformen sind eingeladen, denn alle haben hier etwas zu bieten, z.B. DAZ, Inklusion, Wettbewerbe, Talentförderung, Kooperationen, Netzwerke ...

I Ergebnisse und Wirkungen
I.1 Leistung/ Fachliche Kompetenzen
1.1 Orientierung an Kompetenzen
1.2 Fachliche und fächerübergreifende Kompetenzen
I.2 Persönlichkeitsbildung/ Überfachliche Kompetenzen
2.1 Überfachliche Kompetenzen
2.2 Schlüsselqualifikationen und Sprachkompetenzen
I.3 Schulabschlüsse und weitere Bildungswege
3.1 Verlauf von Bildungsgängen
3.2 Individuelle Bildungslaufbahnen
3.3 Berufs- und Studienorientierung
I.4 Einverständnis und Akzeptant
4.1 Identifizierung mit der Schule
4.2 Öffentliche Wahrnehmung
4.3 Kompetenzerwerb und weiteres Lernen
4.4 Bildungschancen
4.5 Teilhabe am gesellschaftlichen Leben

Bewerbung:

Bewerben können sich Schulen aller Schularten.

Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2017

Drei Preise (6.000,-€, 3.000,-€, 3.000,-€) werden von Hochschulen, der Wirtschaft und dem Bildungsministerium des Landes Schleswig-Holstein ausgelobt.

Mit dem Preis werden 2018 Schulen ausgezeichnet, die im Qualitätsbereich I Ergebnisse und Wirkungen besonders gut arbeiten. Die Jury wählt aus den Bewerbungen zehn Schulen aus, die nominiert und besucht werden. Die Schulbesucher berichten der Jury, die anschließend die Auswahl der Schule des Jahres in Schleswig-Holstein 2018 vornimmt. Nominierte und nicht ausgezeichnete Schulen erhalten eine Aufwandspauschale in Höhe von 500,-€.

Die Jury bilden Vertreterinnen und Vertreter von Universitäten, Wirtschaft, Schulen, Landeseltern- und Landesschülervertretungen, Ministerium und IQSH.

Das IQSH koordiniert das Gesamtverfahren. Für Nachfragen steht Ihnen Christian Kühme zur Verfügung: Tel. 0431 5403-237 | E-Mail: christian.kuehme@iqsh.de


Schule des Jahres Schleswig-Holstein – ein gemeinsames Projekt von:

Schule des Jahres | Kooperationspartner © IQSH