Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein

©IQSH

Projekt „Lernen mit digitalen Medien im Fachunterricht“

Landesweite Ausschreibung für Schulen in Schleswig-Holstein

Die Gestaltung des digitalen Wandels mit dem Ziel, Mündigkeit und Teilhabe zu schaffen, ist einer der Schwerpunkte des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur. Das im Jahr 2015 gestartete Modellschulprojekt ist erfolgreich und soll im Hinblick auf das Lernen mit digitalen Medien im Fachunterricht weiterentwickelt werden.

Alle Schulen können sich ab sofort mit ihren Konzepten zum „Lernen mit digitalen Medien“ mit dem Schwerpunkt „Fachunterricht“ bewerben. Schulen können maximal 20.000 € Zuschuss für ihre Ausstattung und/oder Schulentwicklung (Fortbildung, Klausurtagung, Beratung, etc.) beantragen.

Von den Erfahrungen und Unterrichtsideen der Modellschulen sollen viele andere Schulen profitieren. Daher sollen alle Modellschulen ebenfalls ein Hospitationsangebot für Lehrerinnen und Lehrer anderen Schulen in Form von Schulmedientagen (Hospitation am Vormittag mit Reflexion am Nachmittag) anbieten.

So bewirbt man sich

Für die Teilnahme am Projekt „Lernen mit digitalen Medien im Fachunterricht“ können sich Schulen aller Schularten bewerben. Förderzentren ohne eigene Schüler/innen bewerben sich bitte im Verbund mit einer Kooperationsschule.

Erwartet wird eine Darstellung des angemessenen Einsatzes digitaler Medien im Fachunterricht. Es werden Konzepte mit sinnvoller Einbindung digitaler Medien im Fachunterricht erwartet. Teilnehmende Schulen erklären sich bereit, ihre Konzeption im Rahmen von Schulmedientagen vorzustellen und an einer begleitenden Evaluation des Projektes mitzuarbeiten.

Auch bereits finanziell geförderte Modellschulen können erneut berücksichtigt werden.

Es können sich auch Schulen als Modellschule „Lernen mit digitalen Medien im Fachunterricht“ bewerben, die keine finanzielle Unterstützung benötigen.

Bewerben Sie sich bitte bis zum 22. April 2018 durch elektronische Zusendung des beiliegenden Formulars an modellschulen@bildungsdienste.landsh.de.

Alle Schulen, die die Formulare gemäß den Vorgaben vollständig ausgefüllt haben und deren Konzept zum Lernen mit digitalen Medien im Fachunterricht als Modell geeignet ist, finden Berücksichtigung. Bei zu hoher Bewerberzahl entscheidet nach regionaler Gewichtung und Berücksichtigung einer angemessenen Repräsentanz der Fächer und Schularten das Los.

Wir bitten um Verständnis, dass wir Bewerbungen außerhalb des Formulars und zusätzliche Anlagen nicht berücksichtigen können. Rückfragen zur Ausschreibung und Bewerbung bitte über modellschulen@bildungsdienste.landsh.de.