Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Portraitfoto Karin Prien
Karin Prien

Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur

© Joachim Welding

lyrix – Der Bundeswettbewerb für junge Lyrik

lyrix schreibt, lyrix liest, lyrix bringt alte Hasen und grüne Tomaten zusammen, lyrix inspiriert, lyrix geht in die Schule, lyrix trifft Autorinnen und Autoren, lyrix setzt sich in Szene, lyrix geht ins Museum, lyrix findet Worte, lyrix reist, lyrix denkt nach ...

lyrix ist der Bundeswettbewerb für junge Lyrik. Er bietet Jugendlichen zwischen 10 und 20 Jahren die Möglichkeit, monatlich Gedichte zu wechselnden Themen zu schreiben und online einzureichen. Als Inspiration für das eigene Schreiben dienen je ein zeitgenössisches Gedicht sowie ein Museumsexponat. Aus allen Einsendungen werden jeden Monat fünf Monatsgewinner/innen ausgewählt, aus allen Monatsgewinner/innen zwölf Jahresgewinner/innen. Als Preis erwartet sie eine literarische lyrix-Reise nach Berlin.

lyrix wurde 2008 von Deutschlandfunk und dem Deutschen Philologenverband initiiert und von Beginn an vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. 2013 wurde das Projekt zum Bundeswettbewerb ernannt. Um der größeren Reichweite Rechnung zu tragen, wurde im Herbst 2015 der gemeinnützige Verein lyrix e.V. gegründet, dessen erstes Ziel die Ausrichtung des Bundeswettbewerbs lyrix ist. lyrix e.V. fördert Nachwuchslyriker/innen und vermittelt Jugendlichen aktuelle Lyrik als eigene Ausdrucksform: in Schreibwerkstätten, auf Veranstaltungen und Lesungen, in Materialien für den Schulunterricht und im Austausch mit der jungen Lyrikszene.

weitere Informationen unter bundeswettbewerb-lyrix.de