Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung

Portraitfoto Dr. Sabine Sütterlin-Waack
Dr. Sabine Sütterlin-Waack

Ministerin für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung

© M. Staudt/grafikfoto.de

Gleichstellungsmini-sterium fördert Wohnraumprojekt des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes für Frauen

Datum 15.11.2017

KIEL. Der Paritätische Wohlfahrtsverband Schleswig-Holstein erhält 200.000 Euro für das Projekt "Wohnraumbeschaffung durch Kooperationen – bezahlbarer Wohnraum für Frauen, die mit ihren Kindern in Frauenhäusern leben". Den entsprechenden Förderbescheid hat das Gleichstellungsministerium heute (15. November) versandt. Damit wird ein größeres Projekt auf den Weg gebracht, dass in den nächsten Jahren weiter geführt werden soll. Mit der Zuwendung sollen Frauen mit Kindern (aber auch alleinstehende), die keinen akuten Schutzbedarf in einem Frauenhaus mehr haben, bei der Suche nach eigenem, angemessenem und nachhaltig bezahlbarem Wohnraum schnell und unkompliziert unterstützt werden. Dadurch soll auch die Lebenssituation von Frauen (mit Kindern), die von Gewalt bedroht sind, verbessert werden. Gleichstellungsministerin Sabine Sütterlin-Waack erklärte zu dem Projekt: "Mit diesem Ansatz  kann betroffenen Frauen sehr direkt geholfen werden. Für viele sind etwa die Kosten für einen Umzug, für Renovierungen oder neue Möbel nicht bezahlbar, hier setzt das Projekt ganz konkret an. Die Frauen (und ihre Kinder) werden auch beraten und begleitet. Zudem wird die Situation in den Frauenhäusern entzerrt", so Sütterlin-Waack.

Verantwortlich für diesen Pressetext: Oliver Breuer | Ministerium für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung | Lorentzendamm 35, 24103 Kiel | Telefon 0431  988-3706 | Telefax 0431  988-3704 | E-Mail: pressestelle@jumi.landsh.de | Medien-Informationen der Landesregierung finden Sie aktuell und archiviert im Internet unter www.schleswig-holstein.de | Das Ministerium finden Sie im Internet unter www.schleswig-holstein.de/mjevg

 

Alle Medien-Informationen direkt erhalten?

RSS Abonnieren Sie hier unseren Newsfeed.