Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Der Ministerpräsident - Staatskanzlei

Portraitfoto Daniel Günther
Daniel Günther

Ministerpräsident - Staatskanzlei

© M. Staudt / grafikfoto.de

Däne erhält höchste Auszeichnung des Landes

Datum 08.08.2017

Der dänische Generalkonsul Professor Dr. Henrik Becker-Christensen ist mit dem Verdienstorden des Landes ausgezeichnet worden.

Zwei Männer stehen nebeneinander Professor Dr. Henrik Becker-Christensen (l.) und Ministerpräsident Daniel Günther. (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Professor Dr. Henrik Becker-Christensen (l.) und Ministerpräsident Daniel Günther. © Thomas Eisenkrätzer

Neunzehn Dienstjahre für die deutsch-dänische Zusammenarbeit in der Grenzregion - das ist die Bilanz des dänischen Generalkonsuls in Flensburg, Professor Dr. Henrik Becker-Christensen. Für sein großes Engagement hat Ministerpräsident Daniel Günther den 67-Jährigen nun mit dem Verdienstorden des Landes ausgezeichnet. "Sie haben allzeit eine intensive grenzüberschreitende Zusammenarbeit gepflegt und gestärkt", sagte Günther. "Das Land Schleswig-Holstein hat Ihnen und Ihrer Arbeit viel zu verdanken."

"Wir brauchen Persönlichkeiten wie Sie"

Becker-Christensen habe die Entwicklungen des Zusammenlebens von Minderheiten und Mehrheiten im deutsch-dänischen Grenzland über Jahrzehnte begleitet, sagte Günther. Als Bindeglied zwischen Landesregierung, den Kreisen und Städten habe Becker-Christensen viele Initiativen der dänischen Regierung zur grenzübergreifenden Zusammenarbeit vorbereitet.

"Erst durch Kontakte zwischen Menschen, mit Besuchen, Gesprächen und dem Austausch entsteht eine eng verflochtene Grenzregion. Dafür brauchen wir herausragende Persönlichkeiten wie Sie, Herr Becker-Christensen, die sich für die enge Verbindung der Staaten, der Kulturen und besonders der Menschen einsetzen", sagte der Ministerpräsident. Becker-Christensen habe es mit seiner freundlichen, bescheidenen und hilfsbereiten Art immer verstanden, vermittelnd zu agieren und Interessen auszugleichen. Schleswig-Holstein habe ihm und seiner Arbeit viel zu verdanken.

Zum dritten Mal erhält ein Däne die Auszeichnung

Der Verdienstorden des Landes ist die höchste Auszeichnung, die der Ministerpräsident verleihen kann. Seit 2008 wurden 61 Personen geehrt. Becker-Christensen ist nach dem Politiker Carl Holst und dem Universitätsprofessor Dr. Jens Oddershede der dritte Däne, der den Landesorden erhält.