Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Der Ministerpräsident - Staatskanzlei

Portraitfoto Daniel Günther
Daniel Günther

Ministerpräsident - Staatskanzlei

© M. Staudt / grafikfoto.de

Leidenschaft für den Sport

Datum 10.07.2017

Ministerpräsident Daniel Günther hat Ljubomir Vranjes und Tim Rausche mit der Sportplakette ausgezeichnet.

Ministerpräsident Daniel Günther (r.) bei der Verleihung der Sportplakette des Landes an Ljubomir Vranjes (m.) und Tim Rausche (l.). Ministerpräsident Daniel Günther bei der Verleihung der Sportplakette des Landes an Ljubomir Vranjes und Tim Rausche (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Ministerpräsident Daniel Günther (r.) bei der Verleihung der Sportplakette des Landes an Ljubomir Vranjes (m.) und Tim Rausche (l.). © Frank Peter

Seit 1961 ist die Sportplakette die höchste Auszeichnung des Landes für Verdienste um den Sport. In jedem Jahr erhalten sie nicht mehr als zwei bis drei Personen. Ministerpräsident Daniel Günther überreichte die Plakette in Kiel an den langjährigen Trainer der SG Flensburg-Handewitt, Ljubomir Vranjes, und den ehemaligen Präsidenten des Tanzverbandes Schleswig-Holstein, Dr. Tim Rausche.

Beitrag zum sportlichen Profil des Landes

"Sie haben sich diese Auszeichnung redlich verdient: Beide sind Sie zugleich Sportler und Menschen, die den Sport mit Ihrem leidenschaftlichen Engagement gefördert haben", sagte der Regierungschef. Vranjes und Rausche hätten unermüdlich Talente entdeckt und gefördert sowie Freizeitsportler und Profis unterstützt. "Sie haben sich um den sportlichen Nachwuchs gekümmert, Wettkämpfe bestritten und damit zu Schleswig-Holsteins starkem sportlichen Profil beigetragen."

Mehr Geld für den Sport

Günther versicherte, dass die Landesregierung den Sport in den kommenden Jahren mit mehr Geld für den Landessportverband sowie mit Investitionen in die Sportstätten unterstützen werde. "Gemeinsam bringen wir den Sport in Schleswig-Holstein als Teamleistung weiter voran", betonte der Regierungschef.

Herausragende Erfolge oder Verdienste

Voraussetzung für die Verleihung der Sportplakette sind herausragende Erfolge oder Verdienste im Sport bei aktiven Sportlerinnen und Sportlern. Ausgezeichnet werden auch Frauen und Männer, die in Verbänden und Vereinen herausgehobene Funktionen wahrgenommen haben.

Das sind die Ausgezeichneten

alle öffnen

Ljubomir Vranjes

Ljubomir Vranjes wechselte 2006 als Spieler zur SG Flensburg/Handewitt. Damals war der Handballer bereits olympischer Silbermedaillengewinner, Weltmeister, dreifacher Europameister und fünfmaliger schwedischer Meister. Als Spieler erzielte er in 108 Spielen 169 Tore für die SG. 2009 beendete er seine Spieler-Laufbahn.
Anschließend übernahm er den Posten des Teammanagers und im November 2010 das Traineramt bei der SG Flensburg-Handewitt. Mit 370 Spielen ist er Rekordtrainer in der SG-Geschichte. Unter seiner Leitung holte die SG Flensburg-Handewitt die Trophäe in der Champions League, den Europacup der Pokalsieger, den DHB-Pokal und den DHB-Supercup.

Dr. Tim Rausche

Dr. Tim Rausche aus Hamburg war Turnierleiter sowie Wertungsrichter und wurde 2001 mit 31 Jahren an die Spitze des Tanzsportverbandes Schleswig-Holstein gewählt. Dort machte er sich intensiv für die Nachwuchsförderung stark. Seit 2001 arbeitet er auf Bundesebene an den künftigen strategischen Ausrichtungen des Tanzsports mit. Neben seinen Aufgaben als stellvertretender Verbandsarzt und Antidopingbeauftragter wurde er 2014 zum Vizepräsidenten des Deutschen Tanzsportverbandes gewählt. Im Landessportverband Schleswig-Holstein unterstützte er dreieinhalb Jahre den Vorstand. 2016 gab er nach 15 Jahren das Amt des Präsidenten des Tanzsportverbandes Schleswig-Holstein ab.