Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Dienstleistungszentrum Personal Schleswig-Holstein (DLZP)

© Finanzministerium

Service/Formulare

alle öffnen

Besoldung: "Riesterrente" für Beamtinnen und Beamte beantragen

Einbeziehung der Beamtinnen und Beamten, Richterinnen und Richter sowie der Empfängerinnen und Empfänger von Amtsbezügen in die staatliche Förderung des Aufbaus eines kapitalgedeckten Altersvorsorgevermögens nach § 10a und Abschnitt XI EStG;

Informationen zur sogenannten „Riesterrente für Beamtinnen und Beamte“

Voraussetzung für die staatliche Förderung ist gemäß § 10a Abs. 1a EStG, dass die Berechtigten entweder eine Versicherungsnummer haben oder eine Zulagenummer über das Dienstleistungszentrum Personal des Landes Schleswig-Holstein (DLZP) bei der zentralen Stelle für Altersvermögen (ZfA) beantragen und gleichzeitig ihr Einverständnis erklären, dass die für die Besoldung oder Amtsbezüge zuständige Stelle jährlich die für die Ermittlung des Mindesteigenbetrags (§ 86) und die für die Gewährung der Kinderzulage (§ 85) erforderlichen Daten der ZfA mitteilt und die ZfA diese Daten für das Zulageverfahren verarbeiten und nutzen kann.

Ferner benötigt die ZfA für die Vergabe der Zulagennummer Daten, die bisher vom DLZP nicht erfasst worden sind. Die neu vergebene Zulagenummer wird den Berechtigten dann vom DLZP mitgeteilt.

Sind Sie Beamtin oder Beamter des Landes Schleswig-Holstein und möchten Sie die sogenannte Riesterrente beantragen, füllen Sie bitte den entsprechenden Vordruck aus und senden ihn unterschrieben an das DLZP, Fachbereich Besoldung.

Hinweis: Gemäß § 10a EStG ist eine Übermittlung der Daten durch den Arbeitgeber nur zulässig, wenn die Einverständniserklärung der Beamtin bzw. des Beamten innerhalb von zwei Jahren nach Ende des jeweiligen Beitragsjahres beim Arbeitgeber vorliegt.

Entgelt: Vereinbarung zur Entgeltumwandlung

Gemäß Tarifvertrag zur Entgeltumwandlung für Beschäftigte der Länder (TV-EntgeltU-B/L) können Sie als Angestellte oder Angestellter des Landes Schleswig-Holstein mit Ihrem Arbeitgeber eine Vereinbarung zur Entgeltumwandlung treffen. Bei der Entgeltumwandlung handelt es sich um eine spezifische, staatlich geförderte Form der betrieblichen Altersvorsorge. Für die Entgeltumwandlung schließen der Arbeitgeber und die oder der Beschäftigte gemäß § 5 Abs. 2 TV-EntgeltU-B/L eine Vereinbarung zur Umwandlung von Entgeltansprüchen.
Nach § 5 Abs. 1 TV-EntgeltU-L muss die Entgeltumwandlung rechtzeitig, mindestens zwei Monate im Voraus, beim Arbeitgeber beantragt werden. Dies gilt auch gemäß § 5 Abs. 4 TV-EntgeltU-L für Änderungen einer bestehenden Vereinbarung zur Umwandlung von Entgeltansprüchen.
Im § 5 Abs. 3 TV-EntgeltU-L ist festgelegt, dass die Umwandlung mindestens für den Zeitraum eines Jahres erfolgen muss, Ausnahmen hiervon sind nur in begründeten Einzelfällen möglich.
Verwenden Sie bitte für den Antrag den vorbereiteten Vordruck der Vereinbarung zur Umwandlung von Entgeltansprüchen und senden Sie ihn ausgefüllt und unterschrieben mit dem ebenfalls vorbereiteten Antwortschreiben an das Dienstleistungszentrum Personal des Landes Schleswig-Holstein, Fachbereich Entgelt.
Von der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) erhalten Sie dann einen Versicherungsvertrag.

Versorgung

Ab dem 01.07.2017 haben Sie bei einem berechtigten Interesse Anspruch auf Erteilung einer Versorgungsauskunft. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Rubrik zur Versorgungsauskunft,

Den Antrag auf Erteilung einer Versorgungsauskunft (PDF 806KB, Datei ist nicht barrierefrei) haben wir als Download für Sie bereitgestellt.

Sie können die Höhe Ihres Versorgungsbezuges mit Hilfe des Online-Versorgungsrechners auch selbst berechnen.

Kantine im DLZP

alle öffnen

Bewirtungsangebot der Kantine "Pause"

In der Kantine "Pause" im Speckenbeker Weg 133 sind nicht nur unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sondern auch unsere Besucherinnen und Besucher herzlich willkommen.

Über das vielfältige Angebot informiert Sie die Homepage des Kantinenbetreibers.