Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein

© BNUR

Veranstaltungskalender

2017-22: Beiträge zur Reduzierung des Pestizideinsatzes

Wann
Montag, 09.10.2017

Wo genau

Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume, Flintbek

Kosten

45,00 € (zzgl. Verpflegungskosten)

Anmeldung

Zur Anmeldung

Kategorie

Naturschutz und Landnutzung

2017-22: Beiträge zur Reduzierung des Pestizideinsatzes Quelle: Stefan Polte, foto- und grafikdesign

Langbeschreibung

In der gesamten Bundesrepublik gelangen zu viele chemisch-synthetische Pflanzenbehandlungsmittel in die Umwelt. Mit 70 Prozent landwirtschaftlich bewirtschafteter Fläche der Landfläche, hochpro­duktiven Böden und unter vier Prozent ökologisch bewirtschafteter Agrarfläche ist Schleswig-Holstein besonders stark vom Pestizideinsatz betroffen. Auch die Forstwirtschaft, Baumschulen, Kommunen und Privatpersonen setzen Pestizide viel zu oft unnötig ein. Mängel bei der Pestizidanwendung hat das Umweltbundesamt schon vor Jahren festge­stellt. Wie sieht es aktuell aus, wie kann der Pestizid­einsatz auf das notwendige Maß reduziert werden? Gesellschaftlich relevante Akteure beschreiben die Situation und stellen ihre Vorschläge zur Pestizid­reduktion vor.

Hinweis
Siehe auch Seite 25, Veranstaltung Nr. 2017-16

Leitung
Dr. Ina Walenda, NaturFreunde Deutschlands, Landesverband Schleswig-Holstein e. V., Kiel

Kooperationspartner
NaturFreunde Deutschlands, Landesverband Schleswig-Holstein e. V.
Schleswig-Holsteinischer Landkreistag

Kontakt

Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume
Ansprechpartner:  Bildungszentrum   für Natur, Umwelt und ländliche Räume

Quelle

Bildungszentrum für Natur
Hamburger Chaussee 25
24220   Flintbek
Telefon:  04347 704787

« zur Veranstaltungsübersicht

Die Verantwortung für die sachliche Richtigkeit der Angaben liegt bei den Veranstaltern.
Logo Termine-Regional

Details zum Programm