Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Archäologisches Landesamt Schleswig-Holstein

© Archäologisches Landesamt S-H

Archäologische Nachrichten aus Schleswig-Holstein 2011

Archäologische Nachrichten aus Schleswig-Holstein 2011 © ALSH

Die Archäologischen Nachrichten aus Schleswig-Holstein 2011 bieten wieder ein breites chronologisches und methodisches Spektrum der archäologischen Denkmalpflege im Speziellen und der Landesarchäologie im Allgemeinen. Von der Steinzeitforschung bis hin zum Mittelalter, von maritimen Aspekten bis hin zu den Fragen der Rezeption, von der strategisch geplanten Forschungsgrabung bis hin zum Zufallsfund, von der Untersuchung von Tierknochen bis hin zur Analyse neuer digitaler Kartenbilder und - last but not least - vom Ehrenamt bis hin zur Museumsgeschichte.

Eine spannende Lektüre, die nicht nur Archäologen bestimmt ist!

Die Archäologischen Nachrichten aus Schleswig-Holstein 2011, herausgegeben vom Archäologischen Landesamt Schleswig-Holstein und der Archäologischen Gesellschaft Schleswig-Holstein, erscheint in der Reihe Archäologische Nachrichten aus Schleswig-Holstein, Wachholz Verlag, Band 17, 130 Seiten, mit zahlreichen, durchgängig farbigen Abbildungen und Karten.

Das Heft 17 der Archäologischen Nachrichten ist beim Archäologischen Landesamt erhältlich.

ISBN 978-352901433-8

19,80 zuzügl. Versandkosten

Bestellformular

Aus dem Inhalt:

Berit Valentin Eriksen: Schwanengesang über das Steinhandwerk – Meister und die, die es nicht können – Die frühmetallzeitliche Steintechnologie Dänemarks
Lydia Carstens: Verbrannt und begraben – Neue Forschungen zu eisenzeitlichen Hallen in Nordeuropa
Sönke Hartz und Mara-Julia Weber: Ohne Fleiß kein Preis – Interessante Steinzeitfunde aus der Kalkgrube bei Lieth und die Geschichte ihres Entdeckers
Peter Vollmer: Nur für eine Nacht? Mesolithische Jäger bei Lentföhrden, Kreis Segeberg
Frederick Feulner und Sönke Hartz: Ein Loch, 7 Ecken und 280 Kerben – Der Kultstab von Grube-Rosenhof in Ostholstein
Jan Piet Brozio: Neolithische Gemeinschaft im westlichen Oldenburger Graben – Wasserversorgung und Totenbehandlung vor über 5000 Jahren
Hauke Dibbern: Das Albersdorfer Grabenwerk und seine Nutzungsgeschichte
Annette Guldin: Eine Straße erzählt Geschichte(n) … Ein neu entdecktes Erdwerk der Jungsteinzeit im Trassenbereich der geplanten Autobahn 20 bei Bad Segeberg
Lennart Brandtstätter und Doris Mischka: Auf der Suche nach neolithischen Langbetten – Eine geophysikalische Prospektion bei Ringsberg, Kreis Schleswig-Flensburg
Franziska Hage: Borgstedt diachron – Ein trichterbecherzeitliches Gräberfeld
Doris Mischka: Erste absolute Daten zu norddeutschen Langbetten und die Bedeutung der Wagenspuren von Flintbek, Kreis Rendsburg-Eckernförde
Volker Arnold, Sönke Hartz, Dirk Heinrich,Carsten Mischka und Johannes Müller: Menschen, Muscheln und Meer – Archäologische Untersuchungen einer spätneolithischen Siedlung bei Neukirchen-Habernis an der Flensburger Aussenförde
Ingo Clausen: Von Handwerkern, vielleicht auch von Händlern … Die Dolchplanke aus Wahlstorf, Kreis Plön, und ihre Aussagen zum jungsteinzeitlichen Flinthandwerk in Schleswig-Holstein
Moritz Mennenga: Sein oder Nichtsein – Archäoprognose in Ostholstein
Lorenz Harten, Stefanie Klooß und Oliver Nakoinz: Neolithische Siedlungsspuren unterm Weihnachtsbaum – Der Fundplatz Stolpe/-Depenau, Kreis Plön, LA 17
Ulf Ickerodt und Rüdiger Kelm: Neue Untersuchungen am kleinen Schalenstein von Bunsoh
Martin Segschneider und Gerhard Stawinoga: Mit dem Metalldetektor in die Bronzezeit – Die Entdeckung eines Kesselstapels in Norderstapel
Cornelia Lübke: Abfallentsorgung im großen Stil – Eine Mülldeponie der Römischen Kaiserzeit
Ingo Lütjens: Ein Dorf der Völkerwanderungszeit bei Wittenborn, Kreis Segeberg
Elena Nikulina, Ulrich Schmölcke und Kai Frölich: Moderne Nachfahren der Wikinger-Schafe?
Thorsten Lemm: Die Kleinregion Heiligenstedten-Itzehoe-Schenefeld – Eine repräsentative Burgenlandschaft des frühen Mittelalters in Nordelbingen
Astrid Tummuscheit: Das neu entdeckte Tor im Danewerk – Einer der geschichtsträchtigsten Orte Schleswig-Holsteins
Andres S. Dobat, Amanda Ellermann Trans und Karl Hjalte Maack Raun: Zwischen Haithabu, Danewerk und Schleswig – Die Wikingersiedlung Füsing
Steffen Haucke, Stephan Meinhardt und Astrid Tummuscheit: Lebensräume schaffen und archäologische Denkmale schützen – Eine neu entdeckte Siedlung des 9.–11. Jahrhunderts bei Kleinvollstedt, Kreis Rendsburg-Eckernförde
Benjamin Irkens: Ausgrabungen auf der Trasse der Autobahn 20 bei Högersdorf, Kreis Segeberg, LA 54 – Eine slawenzeitliche Siedlung im „Grenzland“
Katja Grüneberg-Wehner, Ulrich Müller und Donat Wehner: Backsteingotik und barocke Gräber – Die Ausgrabung an der St. Catharinenkirche in der Gemeinde Schwedeneck, Kreis Rendsburg-Eckernförde
Volker Arnold: Durch Laserscandaten sichtbar gemacht – Urgeschichtliche Ackersysteme in historisch alten Waldstandorten Schleswig-Holsteins
Helge Erlenkeuser: Hochspannungsgleichstromverbindung durch Süderdithmarschen – Möglichkeiten und Umsetzung der archäologischen Denkmalpflege
Joachim Schultze und Eicke Siegloff: „Mit der Vergangenheit in den Akten die Zukunft im Sinn“
Ulf Ickerodt: Mobilis in Mobile – Jules Verne und die Archäologie im marinen Milieu
Ralf Bleile und Claus von Carnap-Bornheim: 175 Jahre Archäologisches Landesmuseum in Schleswig-Holstein
Sabine Boersch: Ehre, wem Ehre gebührt – Die „Goldene Schaufel“