Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Vor- und außergerichtliche Mediation
in Schleswig-Holstein

© OLG

Mediation ist nicht nur bei Gericht möglich. Gerade wenn noch kein Rechtsstreit anhängig ist, kann sich eine Mediation bei einem frei niedergelassenen Mediator empfehlen. Aber auch ein schon anhängiges Verfahren können die Beteiligten durch übereinstimmenden Antrag zum Ruhen bringen, um zunächst eine Mediation bei einem frei niedergelassenen außergerichtlichen Mediator durchzuführen.

Ein derartiger Weg kann sich auch an Stelle einer möglichen Mediation beim Güterichter anbieten, wenn die Beteiligten sich schon auf einen bestimmten freien Mediators ihres Vertrauens verständigt haben oder einen besonders spezialisierten Mediator suchen wollen. Mediation beim Güterichter und vor- oder außergerichtliche Mediation stellen eine gegenseitige sinnvolle Ergänzung und keine Konkurrenz dar.

Wie komme ich an einen vor- oder außergerichtlichen Mediator?

In Schleswig-Holstein haben sich mediationsinteressierte Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte im Verein Mediation mit Rechtsanwälten und Rechtsanwältinnen in Schleswig-Holstein e.V. (www.mediation-schleswig-holstein.de) zusammengeschlossen, der neben Informationen und Beratung auch Adressen von als Mediatorin oder Mediator tätigen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten vermittelt.

Bundesweit Adressen von freien Mediatorinnen und Mediatoren vermitteln u.a.

Allgemeine Informationen sind auch bei den Rechtsanwaltskammern erhältlich, etwa bei der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de) oder der Schleswig-Holsteinischen-Rechtsanwaltskammer www.rak-sh.de.