Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht

© OLG

Aufgaben des Gerichts und Informationen für Besucher

Hinweis zur Datenverarbeitung im Gerichtsverfahren

Info mehr lesen

OLG mit Skulptur OLG mit Skulptur von einem Mann (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) @ Uwe Lorenzen

Das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht ist höchstes Gericht des Landes Schleswig-Holstein in Zivil- und Strafsachen. Es ist im vierstufigen Gerichtsaufbau der Bundesrepublik Deutschland unter dem Bundesgerichtshof angesiedelt.

Das Oberlandesgericht ist vor allem Rechtsmittelgericht. Es entscheidet über Berufungen und Beschwerden gegen Urteile und Beschlüsse der vier schleswig-holsteinischen Landgerichte in Zivilsachen sowie der 22 Amtsgerichte in Familiensachen und in Angelegenheiten der sogenannten freiwilligen Gerichtsbarkeit (z.B. Nachlasssachen, Registersachen, Landwirtschaftssachen). Eine erstinstanzliche Zuständigkeit des Oberlandesgerichts in Zivilsachen ist nur in eher seltenen Ausnahmefällen gegeben, so etwa für Musterverfahren nach dem Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz, für Freigabeverfahren nach dem Aktiengesetz oder für Klagen auf Entschädigung gegen das Land wegen überlanger Gerichtsverfahren und strafrechtlicher Ermittlungsverfahren.

In Strafsachen ist das Oberlandesgericht insbesondere Revisionsinstanz für Berufungsurteile der kleinen Strafkammern der Landgerichte und Beschwerdeinstanz für Beschlüsse der Landgerichte z.B. in Strafvollstreckungssachen. In Verfahren wegen Ordnungswidrigkeiten entscheidet das Oberlandesgericht über Rechtsbeschwerden gegen Urteile der Amtsgerichte. Weiter obliegt den Strafsenaten die Entscheidung über die Fortdauer von Untersuchungshaft von mehr als sechs Monaten.

Beim Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgericht bestehen achtzehn Zivilsenate, die regelmäßig mit drei, teilweise auch mit vier Richterinnen oder Richtern besetzt sind. Davon sind fünf Senate zugleich auch als Familiensenate und zwei als Strafsenate eingerichtet.

Neben diesen Rechtsprechungsaufgaben nimmt das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht Verwaltungsaufgaben wahr. Es trägt im Bereich der Gerichtsverwaltung die Verantwortung für die vier Landgerichte (Flensburg, Itzehoe, Kiel und Lübeck) und 22 Amtsgerichte des Landes Schleswig-Holstein. Neben den klassischen Bereichen Haushalt und Personalangelegenheiten gehören zu den zahlreichen Verwaltungsangelegenheiten vor allem die Fortbildung im richterlichen und nichtrichterlichen Dienst, der Geschäftsbetrieb des Justizprüfungsamtes, das für die Durchführung der Ersten juristischen Prüfung zuständig ist, die Ausbildung des juristischen Nachwuchses (Referendarinnen und Referendare), die Notarangelegenheiten sowie die Bearbeitung von gegen das Land Schleswig-Holstein gerichteten Amtshaftungsansprüchen.

alle öffnen

Informationen für Besucher

Wichtige Hinweise zur Erreichbarkeit

Anschrift

Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht
Gottorfstraße 2
24837 Schleswig

Anfahrtskizze So erreichen Sie das OLG (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) @ OLG

Allgemeine Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von
09.00 Uhr bis 12.00 Uhr oder nach Vereinbarung

Für länger andauernde Termine ist das Gebäude entsprechend länger geöffnet.

Bitte beachten Sie auch die Abweichungen der Öffnungszeiten/Sprechzeiten des Justizprüfungsamtes und der Referendarabteilung.

Öffnungszeiten der Bibliothek

Montag bis Donnerstag von
09.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Freitag von
09.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Behörden im Gebäude des Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgerichts

  • Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht
  • Generalstaatsanwalt
  • Landessozialgericht

Haupteingang

Der Haupteingang ist von der Gottorfstraße einsehbar und erreichbar.

Termine und Säle

Aktuelle Termine der Verhandlungen entnehmen Sie bitte den Aushängen oder erfragen sie ebenso wie die Lage der Verhandlungssäle im Gebäude bei der Pförtnerei.

Parkmöglichkeiten

Auf dem Gelände des Oberlandesgerichts sind ausreichend kostenfreie Parkplätze rund um das Gebäude anfahrbar.

Informationen für Schwerbehinderte

Für Schwerbehinderte sind Parkplätze auf dem hinteren Gelände vorgehalten beziehungsweise auf dem Innenhof.

Im Innenhof ist im rechten Gebäudeflügel ein Aufzug zu den Etagen zugänglich.

Weitere Anfragen richten Sie bitte an die Pförtnerei am Haupteingang oder unter der Telefonnummer: 04621/86-1212.

Kantine

Die Kantine im Oberlandesgericht ist von 08.00 bis 14.00 Uhr täglich geöffnet. Neben belegten Brötchen und Getränken werden zur Mittagszeit zwei Hauptspeisen, davon eine vegetarische, angeboten. Dazu verfügt die Kantine über eine reichhaltige Salatbar.

Kontakt

Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht

Gottorfstraße 2
24837 Schleswig
Telefon: + 49 4621 86-0
Fax: + 49 4621 86-1372