Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Amtsgericht Neumünster

Staatskanzlei

Amtsgericht Neumünster

Allgemeine Informationen

Das Amtsgericht Neumünster ist eines der 22 Amtsgerichte in Schleswig-Holstein. Seine insgesamt rund 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im wesentlichen als Richterinnen und Richter und im Rechtspflegerdienst sowie in den Service-Gruppen auf den Rechtsgebieten tätig, die in den folgenden Abteilungen zusammen gefasst sind:

  • Abt. 2 Strafsachen (mit den Sitzungssälen im Altbau untergebracht)
  • Abt. 3 Zivilsachen
  • Abt. 4 alle familiengerichtlichen Angelegenheiten
  • Abt. 5 Vormundschafts-, Betreuungs- und Pflegschaftssachen
  • Abt. 6 Testaments- und Erbschaftsangelegenheiten
  • Abt. 7 Güterechtsregister (für alle anderen Registerangelegenheiten ist das Amtsgericht Kiel zuständig),
  • Abt. 8 Zwangsvollstreckungssachen, Schuldnerkartei (ab 1. Januar 2013 beim Amtsgericht Schleswig)
  • Abt. 9 Insolvenzgericht, auch für die Amtsgerichte Eckernförde, Rendsburg, Plön
  • Abt.10 Grundbuchamt.
  • Die Abteilungen 3 bis 10 finden Sie im Neubau.

Daneben sind derzeit 8 Gerichtsvollzieherinnen und Gerichtsvollzieher tätig. Eine Verwaltungsabteilung, eine IT-Stelle, die Justizwachtmeisterei, die Kasse und eine Rechtsantragstelle (alle im Altbau gelegen) sorgen für die Dienstleistungen, die für einen reibungslosen Betriebsablauf nach innen und nach außen notwendig sind.

Hinweis: Seit dem 1. November 2006 hat das zentrale Mahngericht Schleswig die alleinige landesweite Zuständigkeit für sämtliche Mahnverfahren der Amtsgerichte in Schleswig-Holstein. Hier werden alle elektronisch eingereichten Mahnverfahren für das gesamte Land Schleswig-Holstein bearbeitet (so genanntes "maschinelles Mahnverfahren").

Nähere Informationen erhalten Sie beim Mahngericht Schleswig.

mehr lesen

Ausnahme: Mahnanträge, die die Arbeitsgerichtsbarkeit betreffen, müssen auch weiterhin an das jeweils zuständige Arbeitsgericht gerichtet werden. Diese werden dort nicht automatisiert bearbeitet, so dass der bisherige Durchschreibesatz für Mahnanträge in der Arbeitsgerichtsbarkeit weiterhin genutzt werden muss.

Öffnungszeiten

öffentliche Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
und nach Vereinbarung.

Mittwochs kein Publikum in Nachlasssachen.

Bereitschaftsdienst

Der Bereitschaftsdienst ist unter der Telefonnummer Telefon 04321 940-0 zu erreichen.

Verkehrsanbindung

Bus-Haltestelle vor dem Eingang Boostedter Straße. PKW folgen der Beschilderung "Amtsgericht".

Kontakt

Amtsgericht Neumünster

Boostedter Straße 26
24534 Neumünster
Telefon: +49 4321 940-0
Fax: +49 4321 940-299