Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Neues aus dem echten Norden

SH Netzcup, der Deutschland-Achter © M. Staudt / www.grafikfoto.de
13.10.2017

Rudersport der Superlative

Das größte Sportereignis im schleswig-holsteinischen Binnenland steht an: Innenminister Grote hat den SH Netz Cup in Rendsburg eröffnet.

Eine Seniorin sitzt mit einer jungen Frau in einer Hängematte an einem Fluss. © silviarita / pixabay.com
16.10.2017

Mit De­menz le­ben ler­nen

Staatssekretär Dr. Badenhop hat den Startschuss für den Demenzplan gegeben. Dieser soll die Lebensqualität von Demenzkranken und Angehörigen verbessern.

Ein Finger mit lackiertem Fingernagel zeigt auf den Eintrag "Platt" in einem niederdeutschen Wörterbuch. © dpa
13.10.2017

Part­ner­schaft "op Platt"

Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Bremen haben ein "Länderzentrum für Niederdeutsch" gegründet.

Ein Mann arbeitet an einer Maschine © M. Staudt / grafikfoto.de
13.10.2017

Land der Grün­der

Die Landesregierung prüft eine Meistergründungsprämie, um mehr Menschen dazu zu motivieren, sich mit einem Handwerksbetrieb selbstständig zu machen.

Zwei Katzen auf einem Garagendach. © M. Staudt / grafikfoto.de
13.10.2017

Ge­mein­sam ge­gen Kat­ze­ne­lend

Vom 16. Oktober bis zum 10. November geht das Pilotprojekt zur kostenfreien Kastration von Straßenkatzen in die fünfte Runde.

Zwei Kinder sitzen nebeneinander © M. Staudt / grafikfoto.de
13.10.2017

Viert­kläss­ler hal­ten Bil­dungs­ni­veau

Entgegen dem bundesweiten Abwärtstrend zeigen Schleswig-Holsteins Schüler im IQB-Bildungstrend konstante Leistungen. Prien: "Es bleibt viel zu tun."

Ein Mann mit Mikrofon steht vor Publikum und redet. © Olaf Malzahn
13.10.2017

Deutsch-dä­ni­sche Zu­sam­men­ar­beit

Das Fehmarnbelt Business Council (FBBC) feiert sein zehnjähriges Bestehen. Es engagiert sich für die Entwicklung der Fehmarnbelt-Region.

Themen im Blick

Ehrenamt
in Schleswig-Holstein

43 Prozent der Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner engagieren sich ehrenamtlich. Das sind rund eine Million Menschen, die ihre Zeit und ihre Kraft zum Wohl ihrer Mitmenschen einsetzen.

Die Rader Hochbrücke - Lebensader in Schleswig-Holstein

Die Rader Hochbrücke führt Deutschlands wichtigste Nord-Süd-Verbindung, die A 7, über den Nord-Ostsee-Kanal. In den kommenden Jahren soll das Bauwerk erneuert werden.

Der Ministerpräsident unterwegs

Ministerpräsident Daniel Günther steht an einem Rednerpult. © Staatskanzlei

Jahresempfang der Landespressekonferenz

Ministerpräsident Daniel Günther war zu Gast beim traditionellen Jahresempfang der Landespressekonferenz. "Politische Bildung und Aufklärung sind die beste Vorsorge gegen jede Art von Populismus", sagte Günther vor Journalisten aus Zeitungsredaktionen, Hörfunk und Fernsehen sowie Spitzenvertretern aus Politik, Verbänden und Kirchen. Mit ihrer Arbeit seien die Medien eine Säule der Demokratie.

13. 10. 2017
Ministerpräsident Daniel Günther und Uli Wachholtz, Vorsitzender des UV-Nord © Thomas Eisenkrätzer

Politik trifft Wirtschaft

Ministerpräsident Daniel Günther hat am "Bierabend" des Unternehmerverbands Nord die Wichtigkeit des Mittelstands im echten Norden unterstrichen. "Wir haben besonders unsere mittelständischen Unternehmen im Blick, denn sie bilden das Rückgrat unserer Wirtschaft", sagte der Regierungschef vor gut 100 Gästen im Hotel Kieler Kaufmann.

10. 10. 2017
Menschengruppe © Staatskanzlei

Industriegespräch in Brunsbüttel

Die Landesregierung wird den Industriestandort Brunsbüttel weiter unterstützen. Das sicherte Ministerpräsident Daniel Günther (Mitte) beim traditionellen Brunsbütteler Industriegespräch zu. "Wir müssen und wollen den Standort so attraktiv halten, dass Industrie und Chemie weiter wachsen können", sagte Günther. Brunsbüttel zeige, wie Industrie und Erneuerbare Energien Hand in Hand gehen könnten.

09. 10. 2017

Schleswig-Holstein 2.0

Die Mitglieder
der Landesregierung