Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Auftrag

Staatskanzlei

Auftrag

Die schleswig-holsteinische Landesregierung setzt sich für hohe Tierschutzstandards im Bund und in der EU ein und verfolgt das Ziel Tierschutz ebenso auf Landesebene. So soll beispielsweise der Tendenz zu immer größeren Intensivtierhaltungsanlagen entgegengesteuert und der Antibiotikaeinsatz in der Tierhaltung reduziert werden.

Tierschutz wird in Schleswig-Holstein im Dialog mit Organisationen von Tierschützern, Tierzüchtern, Tierhaltern und Verbrauchern sowie Wissenschaft und Kirchen vorangebracht. Die Landesregierung hat dazu beispielsweise den Runden Tisch "Tierschutz in der Nutztierhaltung" eingerichtet, von dem aktuelle Themen aufgegriffen werden. Im Rahmen der Programme für ländliche Entwicklung wird weiter auf artgerechte Nutztierhaltung und Maßnahmen zur Verbesserung des Tierschutzes und der Tiergesundheit in der Landwirtschaft gesetzt.

Weitere Informationen

Koalitionsvertrag 2012 – 2017: Bündnis für den Norden - Neue Horizonte für Schleswig-Holstein (PDF 704KB, Datei ist nicht barrierefrei)


Medieninformationen

24.8.2015 - "Der Vertrauensmann Tierschutz in der Landwirtschaft wirkt überaus positiv" - Landwirtschaftsminister Habeck verlängert Vertrag für Prof. Schallenberger

10.7.2015 – Bundesrat verlangt Verbot von Pelztierhaltung – Umweltminister Habeck begrüßt Beschluss

26.6.2015 - Umgang mit Jakobskreuzkraut – Landwirtschaftsministerium gibt Leitfaden für Tierhalter heraus

12.6.2015 - Schleswig-Holstein will Verbot von Pelztierhaltung – Bundesrat berät über Antrag zur Änderung des Tierschutzgesetzes

25.5.2015 - Mehr Tierschutz in der Landwirtschaft – Landwirtschaftsminister Habeck macht neue Vorgaben zur Enthornung von Kälbern und zur Verbesserung der Tiergesundheit bei Masthühnern

12.5.2015 - Schleswig-Holstein fordert Verbot von Pelztierhaltung

20.3.2015: Agrarminister einigen sich auf besseren Schutz von Kälbern bei Enthornung – Landwirtschaftsminister Habeck: "Das ist ein gutes Signal für mehr Tierschutz in der Nutztierhaltung"

20.3.2015: Landwirtschaftsminister Robert Habeck zur Übernahme der Schlacht- und Zerlegebetriebe in Kellinghusen: "Regionale Schlachtkapazitäten sind aus Tierschutzgründen notwendig - Ministerium wird Prozess intensiv begleiten"

23.2.2015 - Pilotprojekt gegen Katzenelend: Fonds wegen hoher Nachfrage vorzeitig ausgeschöpft

28.1.2015 - Pilotprojekt gegen Katzenelend: Kastration von Katzen wird wieder finanziell unterstützt - Spenden willkommen

22.12.2014: Mehr Tierschutz für Rinder und Geflügel - Landwirtschaftsminister Habeck bringt Maßnahmenpaket auf den Weg

12.12.2014: Landwirtschaftsminister Robert Habeck begrüßt Klagerecht von Tierschutzverbänden: "Tierschutz erhält höheren Stellenwert"

18.11.2014: Gegen das Katzenelend – Landesregierung gibt Kommunen rechtliche Möglichkeit zum Handeln

13.10.2014: Schleswig-Holstein startet Pilotprojekt gegen Katzenelend

19.8.2014: Minister Habeck beruft Vertrauensmann Tierschutz in der Landwirtschaft: "Der Vertrauensmann soll uns helfen, Missstände früher wahrzunehmen"

7.2.2014: Diskussion um gestrandete Seehunde auf Sylt – Umweltminister Habeck: "Das Wattenmeer ist ein Raum, wo Natur Natur sein soll."

18.12.2013: Tiere als Weihnachtsgeschenk: Ministerium rät zu gründlicher Abwägung

22.10.2013: Umweltminister Robert Habeck ruft Katzenhalterinnen und Katzenhalter zu Kastration der Tiere auf: "Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Tierschutz"

12.7.2013: Seehundboom in Friedrichskoog: 155 Heuler in der Seehundstation