Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Seniorenpolitische Workshops für Kommunen: Wie wollen wir alt werden?

Staatskanzlei

Seniorenpolitische Workshops für Kommunen: Wie wollen wir alt werden?

Seit dem Jahr 2015 bietet der Paritätische Wohlfahrtsverband seniorenpolitische Workshops in Eigenregie an.

Nirgendwo zeigen sich demographische und gesellschaftliche Veränderungen so deutlich, wie in den Städten und Gemeinden - dort, wo die Menschen wohnen, arbeiten und zusammenleben. Die Zukunftsfähigkeit von Kommunen und Regionen hängt entscheidend von der Art und Weise ab, wie sie diesen Veränderungen begegnen. Ob es gelingt, die Lebensqualität der Menschen zu verbessern, die Potenziale zu nutzen und neue Wege zu gehen. Eine wesentliche Herausforderung aller Kommunen wird die Gestaltung des gemeinschaftlichen Lebens vor dem Hintergrund des steigenden Anteils älterer Menschen sein.

Der Paritätische Wohlfahrtsverband bietet in Kooperation mit dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung einen mehrtägigen Workshop für zukunftsorientierte Seniorenpolitik an. Dieser richtet sich an kommunale Entscheiderinnen und Entscheider aus Politik und Verwaltung sowie an weitere gesellschaftliche Akteurinnen und Akteure der kommunalen Seniorenpolitik. Landkreise und kreisfreie Städte können die Workshops ebenso durchführen wie einzelne kreisangehörige Kommunen, Ämter und andere Zusammenschlüsse von Kommunen.

Im Vordergrund stehen die Vermittlung innovativer und konzeptioneller Fähigkeiten für eine zukunftsorientierte Seniorenpolitik sowie ein erster Maßnahmenplan. Ziele sind u. a. die Bildung von kommunalen Verantwortungspartnerschaften, Erhaltung einer möglichst hohen Lebensqualität für alle Menschen und die Mitgestaltung von Projekten vor Ort. Die Workshops werden dabei auf die individuellen Bedarfe der Kommunen abgestimmt und eignen sich sowohl für Kommunen, die mit einem Prozess starten wollen als auch für Kommunen, die nach Anfangserfolgen einen weiteren Impuls benötigen, damit die Umsetzung vorangetrieben werden kann.

Seit dem Jahr 2015 bietet der Paritätische Wohlfahrtsverband seniorenpolitische Workshops in Eigenregie an und das Sozialministerium fördert – vorbehaltlich der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel –Kommunen, die die Workshops durchführen möchten, mit 80% der Kosten. Die Grundlagen der Workshopreihe wurden von der Bertelsmann Stiftung entwickelt, mit der das Sozialministerium in den Jahren 2012 bis 2014 erfolgreich kooperiert hat.

Weitere Informationen

Kontakt

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren

Dennis Wegener
Telefon: 0431 988-5653