Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Veranstaltungen

Staatskanzlei

Veranstaltungen

Das Sozialministerium organisiert mit wechselnden Partnern regelmäßig Veranstaltungen im Bereich der Seniorenpolitik.

Veranstaltung „Schleswig-Holstein – Lebenswert auch im Alter!“ am 15.09.2016

Im Hinblick auf die bevorstehende Veröffentlichung des Siebten Altenberichts der Bundesregierung mit dem Titel „Sorge und Mitverantwortung in der Kommune – Aufbau und Sicherung zukunftsfähiger Gemeinschaften“ haben Sozialministerium und Schleswig-Holsteinischer Gemeindetag eine Veranstaltung zum Thema durchgeführt.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Frage, wie wir in unserem Land zukünftig leben und alt werden wollen sowie welche Voraussetzungen und Rahmenbedingungen dafür geschaffen und erhalten werden müssen. Herr Dr. Berner (DZA) stellte dazu die Ansätze des Altenberichts vor.

Am Nachmittag gaben Bürgermeisterin Monika Riekhof (Gemeinde Hetlingen), Bürgermeister Burkhard Gerling (Gemeinde Husby) sowie Bürgermeister Gero Neidlinger (Gemeinde Borgstedt) mit Amtsdirektor Andreas Betz (Amt Hüttener Berge) Einblicke in die kommunale Praxis und brachten damit die wissenschaftlichen Erkenntnisse des Altenberichts und die Umsetzung von Strategien vor Ort zusammen.

Weitere Informationen

Veranstaltung „Gut zusammenleben in Schleswig-Holstein – Die Chancen des demografischen Wandels“ am 04.05.2015

Am 04. Juni 2015 hatten das Sozialministerium und der Paritätische Wohlfahrtsverband zu der Nachmittagsveranstaltung „Gut zusammenleben in Schleswig-Holstein – Die Chancen des demografischen Wandels“ in Rendsburg eingeladen.

Die Veranstalter haben über die Chancen diskutiert, den demografischen Wandel für das Voranschreiten eines guten Zusammenlebens zu nutzen. Als Referenten waren Prof. Dr. Horst W. Opaschowski (Zukunftsforscher) und Prof. Dr. Dr. Andreas Kruse (Direktor des Institutes für Gerontologie der Universität Heidelberg und Vorsitzender der Altenberichtskommission der Bundesregierung) eingeladen.

Weitere Informationen

Fachkonferenz der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister „Gutes Leben im Alter auf dem Lande – Wie kann aktives Altern in der Kommune gelingen?“ im Oktober 2013

Im Oktober 2013 veranstaltete das Sozialministerium gemeinsam mit dem Schleswig-Holsteinischen Gemeindetag in Kiel eine Fachkonferenz für Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus den Gemeinden.

Es wurden anhand von Vorträgen und Praxisbeispielen die Möglichkeiten und Aktivitäten des Landes und der Kommunen im Hinblick auf die demografische Entwicklung und ein aktives Altern diskutiert.

Weitere Informationen

Nordeuropäischer Kongress „Aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen“ im September 2012

Im September 2012 veranstaltete das Sozialministerium gemeinsam mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband einen Nordeuropäischen Kongress, um die beiden Komponenten des EU Jahres 2012 „Aktives Altern“ und „Generationensolidarität“ zu beleuchten und deren Verknüpfung besonders aufzuzeigen.

Anhand von Vorträgen und Workshops wurde deutlich gezeigt, dass ein gutes Leben im Alter ohne die Solidarität zwischen den Generationen nicht denkbar ist. Anhand vieler Praxisbeispiele wurde an beiden Kongresstagen deutlich, worin die Chancen dieses gesellschaftlichen Wandels liegen und was noch getan werden muss, um sie dauerhaft zu nutzen.

Nordeuropäischer Kongress „Aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen“ (PDF 2MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Kontakt

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren

Dennis Wegener
Telefon: 0431 988-5653