Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Schulrecht von 'A bis Z'

© zettberlin/photocase.de

Die Dokumente sind alphabetisch sortiert und spiegeln die aktuelle Rechtslage wider. Das Angebot ist kostenlos und ohne Passwort zugänglich.

Tipps für die Suche

Sie erhalten die gewünschte Information auf unterschiedlichen Wegen:

  • Über die alphabetische Gliederung: Alle gesetzlichen Regelungen zum Thema "Elternarbeit" finden Sie unter dem Buchstaben „E“ und alles über "Pflichtstundenzahl" unter „P“. In besonderen Fällen bieten wir Ihnen die Information auch unter mehreren Buchstaben an – wie "Klassenfahrt", "Schulausflug" oder "Lernen am anderen Ort".
  • Alternativ können Sie die Volltextsuche nutzen. Sie durchsucht sowohl die Schulrechtsdatenbank als auch den gesamten Auftritt

Schulrecht

Abgeordnetenbesuch

Alkohol, Rauchen

siehe Rauchen

Anträge und Bewerbungen

Alle Lehrkräfte, die zum Schuljahr 2018/19

  • eine Ermäßigung oder Erhöhung ihrer Unterrichtsverpflichtung (Teilzeitbeschäftigung, auch in Form eines Sabbatjahres) oder Beurlaubung ohne Dienstbezüge bzw. deren Beendigung,
  • eine Versetzung im Einigungsverfahren zwischen den Ländern (Lehreraustauschverfahren),
  • eine Freigabeerklärung für das Bewerbungs- und Auswahlverfahren in anderen Bundesländern,
  • die Teilnahme am Bewerbungsverfahren für den Auslandsschuldienst,
  • die Versetzung in den Ruhestand gemäß § 36 LBG oder die Beschäftigung über die Altersgrenze hinaus,
  • die Entlassung
  • oder die Kündigung erklären

wollen, werden zur Vorbereitung der Personalplanung gebeten, dieses bis spätestens zum

15. November 2017 (Eingang im MBWK)

auf dem Dienstwege einzureichen. Um eine verlässliche Planung und Unterrichtsversorgung sicherzustellen, wird darum gebeten, Anträge auf Altersteilzeitbeschäftigung ebenfalls zum genannten Termin einzureichen. Diese Anträge müssen spätestens drei Monate vor Beginn der Altersteilzeit gestellt werden.
Im Rahmen der „Dezentralisierung von Verantwortung im Schulbereich“ sowie „Weiterentwicklung der beruflichen Schulen zu Regionalen Berufsbildungszentren (RBZ)“ gelten die Regelungen dieses Erlasses mit der Maßgabe, dass die erforderlichen Anträge bei der zuständigen Schule zu stellen sind.

Anträge und Bewerbungen für das Schuljahr 2018/19 (PDF 34KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Formulare unter: Formulare

Beamtenverhältnis auf Probe

siehe Probezeit

Beförderung

Behindertengleichstellungsgesetz

Brille

siehe Gesundheit

Bundesbesoldungsgesetz

Schulrecht