Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Verkehrserziehung

Staatskanzlei

Verkehrserziehung

Kinder sind die jüngsten und die schwächsten Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer. Umso wichtiger ist es, sie frühzeitig und fortwährend zu schulen.

Beim Thema Verkehrserziehung können die Schulen auf ein reiches Angebot an Informationsmaterial und Unterrichtsbeispielen zurückgreifen bis hin zu materieller Unterstützung für besondere Verkehrserziehungsprojekte. Dies ist im Wesentlichen auch dem großen Engagement von Landespolizei, Landesverkehrswacht und der Unfallkasse Nord zu verdanken. Informationen zu den Angeboten dieser Partner finden Sie im Folgenden.

alle öffnen

Vom Roller zum Rad

Verkehrserziehung beginnt heute vielfach schon im Kindergarten. mehr lesen

In der Sekundarstufe I

Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren sind besonders gefährdet. mehr lesen

Sicherer Schulweg

Schulwegpläne sind ein wichtiges Instrument für mehr Verkehrssicherheit. mehr lesen

Landesverkehrswacht

Die Landesverkehrswacht bietet den Schulen zahlreiche Hilfen an. mehr lesen

Fortbildung der Lehrkräfte

Beim Thema Verkehrserziehung und Verkehrssicherheit kooperiert das Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein mit vielen Partnern. mehr lesen