Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Leben erleichtern 

© MSGJFS

Leben erleichtern 

Wer hilft mir im Alltag? Verschiedene Beratungsstellen helfen Ihnen dabei, Unterstützungsangebote für ein Leben mit Demenz zu finden.

Für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen, Freunde und Nachbarn gibt es kompetente Beratungsstellen und Unterstützungsangebote vor Ort. Scheuen Sie sich nicht, sich beraten zu lassen und sich Hilfe zu holen. Sie müssen diese Situation nicht ganz allein bewältigen.

Alzheimergesellschaft Schleswig-Holstein

Bei der Alzheimergesellschaft Schleswig-Holstein und den örtlichen Alzheimergesellschaften in Ihrer Nähe werden Sie zu allen Fragen rund um das Thema Demenz umfassend beraten. Sie erhalten viele nützliche Informationen und regionale Kontakte.

Zur Internetseite der Alzheimergesellschaft Schleswig-Holstein

Alzheimer-Telefon

Für Betroffene, Angehörige von Menschen mit Demenz, ehrenamtlich und beruflich Engagierte gibt es beim Alzheimer-Telefon der deutschen Alzheimer Gesellschaft Beratung und Information.

Sie erreichen die Berater während der Sprechzeiten:
Montag bis Donnerstag von 9 bis 18 Uhr sowie Freitag von 9 bis 15 Uhr.
Rufen Sie an: 01803 171017 (9 Cent pro Minute)

PflegeNotTelefon

Haben Sie das Gefühl, Ihnen wächst der Pflegealltag über den Kopf? Fühlen Sie sich immer hilfloser und wissen nicht mehr wohin mit Ihren Sorgen?

Das PflegeNotTelefon ist eine erste Anlaufstelle für alle Angehörigen und Pflegebedürftigen. Hier können Sie sich aussprechen, wenn Sie Probleme mit der Pflegesituation haben. Expertinnen und Experten hören Ihnen zu und versuchen gemeinsam mit Ihnen, einen guten Weg zu finden. Auf Wunsch werden Sie auch an lokale Einrichtungen und Unterstützungsangebote weitervermittelt.

Rufen Sie an: 0180 2 494847 (6 Cent pro Anruf)

Zum PflegeNotTelefon

Pflegestützpunkte

Die Pflegestützpunkte in Schleswig-Holstein helfen Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen, Fragen zur Pflegebedürftigkeit oder Betreuung zu klären. Sie beraten umfassend zu allen Möglichkeiten der Pflege und zum Umgang mit der Demenzerkrankung, beispielsweise auch zu Selbsthilfegruppen oder Betreuungsangeboten.

Zu den Pflegestützpunkten in Schleswig-Holstein