Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren

Portraitfoto Dr. Heiner Garg
Dr. Heiner Garg

Minister für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren

© photographee.eu / fotolia.de

Wir wollen ein Land des Miteinanders

Landesaktionsplan zur Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (UN-BRK) im Land Schleswig-Holstein

Hier geht es zum Seiteninhalt in Leichter Sprache

Der Landesaktionsplan zur Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen ist veröffentlicht. Gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern des Landes wurde diskutiert, es wurden Ideen eingebracht und der Aktionsplan in mehreren Veranstaltungen zusammen erarbeitet. Viele Menschen haben sich eingebracht und wollen unser „Land des Miteinanders“ mitgestalten.

Leitorientierung Inklusion

Die schleswig-holsteinische Landesregierung richtet ihre Politik seit über zehn Jahren, also bereits lange vor dem Inkrafttreten der UN-BRK, an der Leitorientierung Inklusion aus.
Im Jahr 2014 wurde Inklusion auch in der Landesverfassung verankert.

Ein weiterer Schritt auf dem Weg zu mehr Inklusion in Schleswig-Holstein ist der Landesaktionsplan zur Umsetzung der UN-BRK.

Ein zweistufiger Prozess

Eine inklusive Gesellschaft betrifft alle Bereiche des politischen Handelns. Daher haben sich zunächst alle Ministerien und die Staatskanzlei aktiv mit der UN-BRK auseinander gesetzt und eigene Ressortpläne erstellt.

Kontakt

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren

Adolf-Westphal-Str. 4
24143 Kiel

Doris Vosgerau
Telefon: 0431 988-5562

Diese Pläne wurden zu einem Entwurf eines Aktionsplans zusammengefasst. Dieser Entwurf wurde veröffentlicht, in sechs Dialogforen vorgestellt und intensiv diskutiert.

Die Auswertung dieser Diskussionen sowie der schriftlichen Stellungnahmen sind die Grundlagen der Weiterentwicklung des Entwurfs zu dem nun vorliegenden Landesaktionsplan.

Gesamtgesellschaftliche Aufgabe

Eine inklusive Gesellschaft kann jedoch nicht von heute auf morgen beschlossen oder verordnet werden. Inklusion ist ein Prozess, bei dem es insbesondere um ein Umdenken in der Gesellschaft geht.

Der Landesaktionsplan enthält viele Bausteine, um das Miteinander der Menschen in Schleswig-Holstein zu verbessern. Die Ziele und Maßnahmen des Landesaktionsplans gilt es nun umzusetzen.
Alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, sich an dieser gesamtgesellschaftlichen Aufgabe zu beteiligen.

Veranstaltung "Land des Miteinanders", 09.06.2017

Am 9. Juni 2017 kamen an der Erstellung des Landesaktionsplans beteiligte Bürgerinnen und Bürger auf Einladung der Landesregierung sowie des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung im Kieler Landeshaus zusammen. Die Ergebnisse wurden erörtert, Redebeiträge institutioneller Vertreter und Gäste hielten Rückblick, stellten aktuelle Projekte vor und wagten einen Blick in die Zukunft. Viele Menschen brachten sich im Rahmen der Veranstaltung ein und es wurde deutlich, dass weiterhin gemeinsam an dem „Land des Miteinanders“ gearbeitet werden soll.

Hier können Sie die Präsentationen der am 09. Juni gehaltenen Vorträge als PDF-Dateien herunterladen:

Videos in Deutscher Gebärdensprache

Hier finden Sie Videos in Deutscher Gebärdensprache zum Aktionsplan.

Teaserbild Gebärdensprachenvideo 7 MSGWG

Ge­sund­heit und Pfle­ge

Landesaktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention - Gesundheit und Pflege

Zum VideoZum Video

Teaserbild Gebärdensprachenvideo 8 MSGWG

Schutz der Per­sön­lich­keits­rech­te

Landesaktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention - Schutz der Persönlichkeitsrechte

Zum VideoZum Video

Teaserbild Gebärdensprachenvideo 9 MSGWG

Par­ti­zi­pa­ti­on und In­ter­es­sen­ver­tre­tung

Landesaktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention - Partizipation und Interessenvertretung

Zum VideoZum Video

Teaserbild Gebärdensprachenvideo 12 MSGWG

Lan­des­ak­ti­ons­plan - Gruß­wort

Grußwort des Ministerpräsidenten und weiterer Minister von Schleswig-Holstein

Zum VideoZum Video

Teaserbild Gebärdensprachenvideo 7 MSGWG

Lan­des­ak­ti­ons­plan - Gruß­wort

Grußwort von Prof. Dr. Ulrich Hase, Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderung

Zum VideoZum Video

Teaserbild Gebärdensprachenvideo 1 MSGWG

Ein­füh­rung

Landesaktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention - Einführung

Zum VideoZum Video

Teaserbild Gebärdensprachenvideo 2 MSGWG

Be­wusst­seins­bil­dung

Landesaktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention - Bewusstseinsbildung

Zum VideoZum Video

Teaserbild Gebärdensprachenvideo 3 MSGWG

Bil­dung

Landesaktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention - Bildung

Zum VideoZum Video

Teaserbild Gebärdensprachenvideo 4 MSGWG

Ar­beit und Be­schäf­ti­gung

Landesaktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention - Arbeit und Beschäftigung

Zum VideoZum Video

Teaserbild Gebärdensprachenvideo 5 MSGWG

Un­ab­hän­gi­ge Le­bens­füh­rung, Bau­en und Woh­nen

Landesaktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention - Unabhängige Lebensführung, Bauen und Wohnen

Zum VideoZum Video

Teaserbild Gebärdensprachenvideo 6 MSGWG

Kul­tur, Sport und Frei­zeit

Landesaktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention - Kultur, Sport und Freizeit

Zum VideoZum Video

Teaserbild Gebärdensprachenvideo 10 MSGWG

Mo­bi­li­tät und Bar­rie­re­frei­heit

Landesaktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention - Mobilität und Barrierefreiheit

Zum VideoZum Video

Teaserbild Gebärdensprachenvideo 11 MSGWG

Bar­rie­re­freie Kom­mu­ni­ka­ti­on und In­for­ma­ti­on

Landesaktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention - Barrierefreie Kommunikation und Information

Zum VideoZum Video

Teaserbild Gebärdensprachenvideo 12 MSGWG

Aus­blick

Landesaktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention - Ausblick

Zum VideoZum Video