Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Typisch Schleswig-Holstein -
Sagen und Legenden

Staatskanzlei

Typisch Schleswig-Holstein -
Sagen und Legenden

Der Untergang von Rungholt, ein grausamer Wasserriese oder Untote auf Sylt und Amrum - vor allem um das Meer sind in Schleswig-Holstein zahlreiche Sagen und Legenden entstanden.

Ekke Nekkepenn

Auf dem Meeresgrund treibt das friesische Rumpelstilzchen sein Unwesen. mehr lesen

Gonger

Auf den Inseln Sylt und Amrum kursiert die Sage um Wiedergänger. mehr lesen

Dichter Nebel an der Nordsee
© M. Ruff / grafikfoto.de Vor allem im Nebel oder der Dämmerung kommen Wasserriesen oder Untote in den Sagen zum Vorschein.
Abendstimmung im Wattenmeer
© W. Diederich / grafikfoto.de Zahlreiche Legenden und Sagen drehen sich um das schleswig-holsteinische Wattenmeer.
Ein Kutter fährt bei spiegelglattem Wasser durch die See. Im Hintergrund die Hallig Langeness
© x-ray-andi / pixelio.de Auch die einsamen Halligen und Seefahrer sind häufig Stoff für spannende Geschichten.

Lewwer duad üs Slaaw

Lieber tot als Sklave! Die Geschichten von Jens und Pidder Lüng. mehr lesen

Ligur und Walguna

Für seine Geliebte versenkte der Wasserriese Ligur das Land um Helgoland. mehr lesen

Maleens Knoll

Eine sagenhafte Geschichte rankt sich um St. Peter-Ordings höchste Düne. mehr lesen

Roter Haubarg

Keiner der 45 Haubarge im Land ist so sagenumwoben wie dieser. mehr lesen

Rungholt

Viele Legenden ranken sich um das "Atlantis des Nordens". mehr lesen

Schwarze Grete

Ein unheimlicher Geist wurde einem gierigen Schlei-Fischer zum Verhängnis. mehr lesen

Die Unterirdischen

Im Norden gibt es zahlreiche Geschichten über die Unterirdischen. mehr lesen