Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Schleswig-Holstein neu denken - Die Schwerpunkte der Landesregierung:

Aktuelle Schwerpunkte

Sprache wechseln

Kinopreis Schleswig-Holstein

Kinopreis Schleswig-Holstein

Die Landesregierung würdigt herausragende Aktivitäten der Kinos.

Mit dem Kinopreis Schleswig-Holstein würdigt die Landesregierung herausragende programmliche Aktivitäten und Schwerpunkte der Kinos im zurückliegenden Programmjahr. Der Kinopreis prämiert kulturell vielfältige Angebote sowie einen hohen Anteil deutschsprachiger und europäischer Produktionen.

Gründungsjahr: 2009

Stifter/Träger: Ministerium für Justiz, Kultur und Europa des Landes Schleswig-Holstein

Vergabeform: Vergeben werden Einzelauszeichnungen. Der Preis wird in den Kategorien gewerblich/nichtgewerblich vergeben.

Gesamtfördersumme: 27.500 Euro

Vergabegremium: Eine Jury bewertet die Einsendungen. Sie setzt sich aus drei Sachverständigen der Film- und Kulturbranche zusammen und trifft ihre Entscheidungen unabhängig. Die Jury wird auf Vorschlag der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH von der Ministerin für Justiz, Kultur und Europa des Landes Schleswig-Holstein bestellt.

Eigenbewerbung: erforderlich

Wer kann sich bewerben? Alle gewerblichen und nichtgewerblichen Kinos können ihre Jahresfilmprogramme zum Kinopreis Schleswig-Holstein einreichen.

Was wird ausgezeichnet? Der Preis wird für die Gestaltung hervorragender Jahresfilmprogramme vergeben. Dabei haben Filmsonderprogramme, Kinder- und Jugendangebote, Dokumentarfilme und Programmreihen eine preisbegründende Bedeutung. Weitere Kriterien können sein: Ein innovatives Kinomarketing, besondere Serviceleistungen oder die Qualität des Gesamtangebots unter Berücksichtigung der sonstigen Rahmenbedingungen.

Weitere Informationen: Alle gewerblichen und nicht-gewerblichen Kinos und Abspielstätten können ihre Jahresfilmprogramme zum Kinopreis Schleswig-Holstein einreichen. Es ist dabei unerheblich, in welcher Rechtsform das Filmtheater geführt wird.

Wie soll die Bewerbung aussehen? Bitte verwenden Sie das Deckblatt zur Einreichung für den Kinopreis Schleswig-Holstein 2015 und lesen Sie dazu bitte das Merkblatt.

Bis wann und wo muss die Bewerbung eingehen?
Senden Sie Ihre Unterlagen bis zum
31. März 2016
an:
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH
Filmwerkstatt Kiel, Haßstraße 22, 24103 Kiel, Tel.: 0431 551439
Fax: 0431 51642, E-Mail: kinopreis-sh@ffhsh.de