Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Heimatkultur

Staatskanzlei

Heimatkultur

Die Landesregierung fördert die Pflege der Heimat- und Regionalkultur.

Das Land konzentriert sich auf die strukturelle Förderung der Pflege der Heimat- und Regionalkultur. Sie sind zentraler Bestandteil der schleswig-holsteinischen Kulturpolitik, die das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur jährlich mit rund 300.000 Euro fördert. Größter Zuwendungsempfänger ist der Schleswig-Holsteinische Heimatbund (SHHB) als Dachverband von rund 240 Verbänden, Vereinen und Institutionen. Sie entwickeln Projekte, Veranstaltungen und Wettbewerbe für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in den Bereichen Kultur, Umwelt und Geschichte.

Ein inhaltlicher Schwerpunkt der Landesförderung ist der Erhalt der Regionalsprache Niederdeutsch. Neben dem Heimatbund, bei dem der Plattdeutsche Rat des Landes angesiedelt ist, wirken daran die beiden Zentren für Niederdeutsch in Leck und Mölln mit und erhalten dafür personelle und finanzielle Unterstützung. Projektförderungen im Bereich „Heimatkultur“ können aufgrund eines begrenzten Budgets nicht gewährt werden.

Allgemeine Fragen beantwortet:
Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein
Kulturabteilung
Frau Marion Schwarz
Referat III 42
Postfach 71 24
24171 Kiel
oder per E-Mail: marion.schwarz@bimi.landsh.de

Telefonische Auskünfte erhalten Sie unter: 0431 988-2523