Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Personal

Staatskanzlei

Personal

In den Justizvollzugsanstalten arbeiten rund 900 Bedienstete verschiedener Berufsgruppen:

  • Der Allgemeine Vollzugsdienst ist für die Versorgung, Betreuung und Beaufsichtigung der Gefangenen zuständig. Er wirkt bei Behandlungsmaßnahmen mit und ist für die Sicherheit in der Justizvollzugsanstalt verantwortlich.
  • Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Werkdienstes obliegt die Leitung der Arbeits- und Ausbildungsbetriebe, in denen sie für die fachliche Anleitung der Gefangenen bei Arbeit und Ausbildung zuständig sind.
  • Im Verwaltungsdienst der Justizvollzugsanstalten des Landes sind die Bediensteten in den verschieden Bereichen wie Vollzugsgeschäftsstelle, Zahlstelle, Wirtschaftsverwaltung, Arbeitsverwaltung oder Hauptgeschäftsstelle eingesetzt.
  • Den Angehörigen der Verwaltungswirte und Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen obliegt die Leitung einer Vollzugsabteilung mit durchschnittlich 30 bis 40 Gefangenen. Bei ihrer Arbeit werden sie von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Allgemeinen Vollzugsdienstes unterstützt.
  • Vollzugsleitungsaufgaben, das heißt die vollzugliche Verantwortung für einen Teil der Justizvollzugsanstalt , werden in der Regel von Angehörigen aus der Berufsgruppe der Juristen oder Psychologen wahrgenommen.
  • Der Anstaltsärztin oder dem Anstaltsarzt obliegt die Leitung der Medizinischen Abteilung. Sie oder er wird durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Allgemeinen Vollzugsdienstes oder durch Tarifbeschäftigte unterstützt.