Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ansprechpartner Zuwanderung

Innenministerium

Ansprechpartner Zuwanderung

Hier finden Sie einen Überblick über alle Ansprechpartner für den Bereich Zuwanderung

Landesamt für Ausländerangelegenheiten

Jedes Jahr kommen Menschen aus den verschiedensten Ländern in die Bundesrepublik Deutschland. Unter ihnen sind Asylsuchende, Bürgerkriegsflüchtlinge, Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler, jüdische Zuwanderinnen und Zuwanderer sowie im Rahmen bundesweiter humanitärer Aufnahmeaktionen aufgenommene Personen.

Schleswig-Holstein nimmt rund 3,3 % dieser nach Deutschland kommenden Menschen auf, denen das Landesamt befristet Unterkunft, Verpflegung und Unterstützung in vielen Lebensbereichen bietet.

Landesamt für Ausländerangelegenheiten

Migrationsspezifische Beratungsdienste

Zwei asiatische Frauen sitzen im Beratungsgespräch. Beratungsgespräch (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) © Landesregierung

Migrantinnen und Migranten können in Schleswig-Holstein auf ein flächendeckendes Netz von Beratungsstellen zurückgreifen. Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten und begleiten Zuwanderinnen und Zuwanderer im Integrationsprozess und befähigen sie, in Angelegenheiten des täglichen Lebens selbstständig zu handeln.

Migrationsberatung

Einzelfallberatung

Aufenthaltsrechtliche Entscheidungen werden ausschließlich durch die Ausländerbehörden der Kreise und kreisfreien Städte in Schleswig-Holstein getroffen.

Einzelfallberatung

Härtefallkommission

Die Härtefallkommission kann in ausländerrechtlichen Einzelfällen Härtefallersuchen an das Innenministerium des Landes richten, wenn nach Feststellung der Kommissionsmitglieder dringende humanitäre oder persönliche Gründe den weiteren Aufenthalt des oder der vollziehbar ausreisepflichtigen Betroffenen im Bundesgebiet rechtfertigen.

Härtefallkommission

Einbürgerung

Wer dauerhaft in Schleswig-Holstein lebt, aber noch nicht deutscher Staatsangehöriger ist, kann sich einbürgern lassen. Durch die Einbürgerung werden Sie gleichberechtigte Bürgerin oder gleichberechtigter Bürger unseres Landes mit allen Rechten und Pflichten als Staatsbürger.

Einbürgerung

Rechtliche Grundlagen

Hier erhalten Sie eine Zusammenstellung rechtlicher Grundlagen im Bereich Zuwanderung und Härtefallkommission.

Rechtliche Grundlagen

Diese Inhalte in anderen Sprachen