Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Berichterstattung an die europäische Kommission - Formulare zur Berichterstattung

© M. Staudt / grafikfoto.de

Berichterstattung an die europäische Kommission - Formulare zur Berichterstattung

Die Umsetzung der Anforderungen der Hochwasser-Richtlinie (Floods directive) muss von den Mitgliedstaaten zu festgelegten Zeitpunkten an die EU-Kommission berichtet werden. Die Berichterstattung erfolgt auf digitalem Weg in das Wasserinformationssystem der EU (WISE = Water Information System for Europe).

Die für die Umsetzung zuständigen deutschen Bundesländer stellen hierzu ihre abgestimmten Beiträge in das WasserBLIcK-Portal der Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG) ein, von wo aus sie gesammelt an WISE übermittelt werden.

Im Rahmen der Berichterstattung sind die folgenden Ebenen zu bedienen, für welche die EU-Kommission jeweils konkrete und differenzierte Anforderungen erarbeitet hat:

  • Geographische Daten mit Raumbezug und Sachinformationen
  • Statistische Auswertungen
  • Zusammenfassende Erläuterungen (Summary-Texte) zur methodischen Vorgehensweise.

Die regelmäßig wiederkehrende Berichterstattung der Mitgliedstaaten (Artikel 15) nach WISE ermöglicht der EU-Kommission eine Überprüfung der Einhaltung der Umset-zungsanforderungen und eine EU-weite Einschätzung des erreichten Umsetzungsstandes des Zieles der Richtlinie.

Die Kommission unterbereitet dem Europäischen Parlament und dem Rat nach jedem Berichtszyklus einen Bericht (Artikel 16) über die Durchführung der Richtlinie.

Nachfolgend finden sich die zusammenfassenden Erläuterungen zur methodischen Vorgehensweise in Schleswig-Holstein. Diese enthalten alle erforderlichen Angaben, unterteilt in die Flussgebietsgemeinschaft Elbe und die Flussgebietseinheiten Eider und Schlei/Trave.

Ergebnisse der vorläufigen Bewertung des Hochwasserrisikos in den Flussgebietseinheiten - Formulare zur Berichterstattung Art. 4 + 5, März 2012

FGE Elbe PFRA Art. 4 (PDF 3MB, Datei ist nicht barrierefrei)

FGE Elbe APSFR Art. 5 (PDF 207KB, Datei ist nicht barrierefrei)

FGE Eider PFRA Art. 4 (PDF 133KB, Datei ist nicht barrierefrei)

FGE Eider APSFR Art. 5 (PDF 38KB, Datei ist nicht barrierefrei)

FGE Schlei/Trave PFRA Art. 4 (PDF 281KB, Datei ist nicht barrierefrei)

FGE Schlei/Trave APSFR Art. 5 (PDF 42KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Ergebnisse der Hochwassergefahrenkarten und Hochwasserrisikokarten in den Flussgebietseinheiten - Formulare zur Berichterstattung Art. 6, März 2014

FGE Elbe HWGK / HWRK Art. 6 (PDF 185KB, Datei ist nicht barrierefrei)

FGE Eider HWGK / HWRK Art. 6 (PDF 41KB, Datei ist nicht barrierefrei)

FGE Schlei/Trave HWGK / HWRK Art. 5 (PDF 41KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Ergebnisse der Hochwasserrisikomanagementpläne in den Flussgebietseinheiten - Formulare zur Berichterstattung Art. 7, März 2016

FGE Elbe HWRM-Plan Art. 7 (PDF 15MB, Datei ist nicht barrierefrei)

FGE Eider HWRM-Plan Art. 7 (PDF 491KB, Datei ist nicht barrierefrei)

FGE Schlei/Trave HWRM-Plan Art. 7 (PDF 676KB, Datei ist nicht barrierefrei)