Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Akademische Heilberufe

Staatskanzlei

Akademische Heilberufe

Zu den Berufen im Gesundheitswesen gehören die akademischen Heilberufe, deren Angehörige kraft Gesetzes Mitglieder der Heilberufekammern sind.

Zu den akademischen Heilberufen im Gesundheitswesen zählen:

  • Apothekerin/Apotheker,
  • Ärztin/Arzt,
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin/Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut,
  • Psychologische Psychotherapeutin/Psychologischer Psychotherapeut und
  • Zahnärztin/Zahnarzt.

Im Gesundheitsministerium werden neben der Rechtsaufsicht über diese Heilberufekammern (Ärztekammer, Zahnärztekammer, Apothekerkammer, Psychotherapeutenkammer) die Grundsatzangelegenheiten wahrgenommen. Hierzu zählt zum Beispiel die Mitwirkung an Gesetzgebungsverfahren des Bundes sowie die Erarbeitung von eigenen Landesgesetzen und Verordnungen.

Aber auch einzelne Berufsgruppen treten aus aktuellen Anlässen in den Vordergrund: Ab Mitte des Jahrzehnts muss mit einem drastischen Wiederbesetzungsproblem in vielen Hausarztpraxen gerechnet werden. Parallel gilt es vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung, für eine immer älter werdende, multimorbide und weniger mobile Bevölkerung eine flächendeckende, wohnortnahe Versorgung mit ambulanten und stationären medizinischen Leistungen zu sichern.

Im ambulanten Bereich müssen also die Rahmenbedingungen für eine flächendeckende hausärztliche Versorgung sichergestellt und die Attraktivität der Niederlassung als Hausarzt erhöht werden. Daher hat das Gesundheitsministerium mit anderen Akteuren des Gesundheitswesens im Januar 2011 die Imagekampagne „Hausärztin/Hausarzt in Schleswig-Holstein … für die Menschen im Land“ gestartet.

Umfassende Informationen zu dem Hausarztberuf finden sich auf der im Rahmen der Kampagne eingerichteten Webseite www.hausarzt-sh.de

Dort werden die Wege zu einer hausärztlichen Tätigkeit in Schleswig-Holstein aufgezeigt sowie Tipps und Anregungen für den Weg durch die Ausbildungsinstanzen und/oder zu einer Niederlassung gegeben.

Einzelheiten zur Organisation und Durchführung der staatlich geregelten Prüfungen, der Anrechnung und Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse und Studiengänge sowie die Erteilung, Rücknahme und Widerruf von Approbationen und Berufserlaubnissen im Bereich der akademischen Heilberufe können hingegen beim Landesamt für soziale Dienste (LAsD) Schleswig-Holstein (poststelle@lasd-sh.de) erfragt werden.