Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Leitfaden für eine gute Aufnahme von Flüchtlingen

Staatskanzlei

Leitfaden für eine gute Aufnahme von Flüchtlingen

Die Aufnahme von Flüchtlingen als Erfolgsmodell – keine einfache Sache! Rechtliche Vorgaben sind zu beachten und nicht immer sind die Rahmenbedingungen einfach. Eine gute und effiziente Aufnahme von Flüchtlingen setzt aus Sicht der schleswig-holsteinischen Landesregierung zunächst ein Zusammenspiel der Aktivitäten der beteiligten Behörden und der anderen Akteure voraus. Dies ermöglicht zielgerichtetes Arbeiten und vermeidet Reibungsverluste. Zivilgesellschaftliches Engagement ist da besonders wirkungsvoll, wo es das Handeln anderer sinnvoll ergänzt. Eine gelingende Aufnahme ist in jedem Fall ein Gewinn für Schutzbedürftige, Land und Kommunen.

Mit dem jetzt vorgelegten Leitfaden möchte die vom Innenministerium in Abstimmung mit den kommunalen Landesverbänden einberufene Arbeitsgruppe "Kommunale Aufnahme von Flüchtlingen" Kommunen und anderen Akteuren sowie allen Interessierten einen Überblick über die Zuständigkeiten und anfallenden Fragestellungen sowie Anregungen für eine "gute Aufnahme" geben:

Leitfaden für eine gute Aufnahme von Flüchtlingen (PDF 79KB, )