Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landesprogramm Fischerei und Aquakultur

Staatskanzlei

Landesprogramm Fischerei und Aquakultur

Logo Landesprogramm Fischerei und Aquakultur © MELUR

Mit dem "Landesprogramm Fischerei und Aquakultur" wird die Förderung von Fischerei, Aquakultur und Meeresschutz in Schleswig-Holstein in der EU-Förderperiode 2014 – 2020 umgesetzt. Eine Abwicklung der Förderung wird in einem Zeitraum von bis zu drei Jahren nach Ende der Förderperiode möglich sein.

Im Rahmen des Landesprogramms werden sowohl Mittel der Europäischen Union (Europäischer Meeres- und Fischereifonds – EMFF) als auch nationale Mittel bereitgestellt. Einige bewährte Maßnahmen aus der vergangenen Förderperiode ("Zukunftsprogramm Fischerei", EU-Förderperiode 2007 – 2013) sind erneut Bestandteil des Landesprogramms, so z. B. die Förderung von Investitionen an Bord von Fischereifahrzeugen oder von Forschungsmaßnahmen und Wissenstransfer zu einer nachhaltigeren Fischerei. Um dem geänderten EU-Rechtsrahmen gerecht zu werden, wurden aber auch neue Vorhaben ins Programm aufgenommen bzw. schon bestehende Maßnahmen neu ausgerichtet. Das Programm fokussiert insbesondere auf die Nachhaltigkeit der geförderten Maßnahmen und unterstützt damit die Ausrichtung der Gemeinsamen Fischereipolitik der Europäischen Union.

Detaillierte Informationen zum Landesprogramm:

alle öffnen

Rechtsgrundlagen und Ziele des Landesprogramms

Ein großer Teil der Mittel, die mit dem "Landesprogramm Fischerei und Aquakultur" bereitgestellt werden, stammt aus dem Europäischen Meeres- und Fischereifonds (EMFF). Schleswig-Holstein erhält aus diesem Topf europäische Gelder in Höhe von 24 Mio. €, die mit nationalen Mitteln ergänzt werden. Dabei beträgt der EU-Anteil im Regelfall 75 % und der Anteil nationaler Mittel 25 %. Beim Einsatz von EMFF-Geldern ist neben bundes- und landesrechtlichen Vorschriften der europarechtliche Rahmen zu berücksichtigen.

mehr lesen

Das deutsche Operationelle Programm zum EMFF

Neben Schleswig-Holstein nutzen auch viele andere Bundesländer sowie der Bund Mittel aus dem EMFF.

mehr lesen

Ansprechpartner und Fördermöglichkeiten

Ansprechpartner und Fördermöglichkeiten

mehr lesen

Geförderte Maßnahmen und Medieninformationen

Wenn zu einzelnen aus dem "Landesprogramm Fischerei und Aquakultur" geförderten Maßnahmen, die für eine breitere Öffentlichkeit von Interesse sind, Ergebnisse und Berichte vorliegen, finden Sie an dieser Stelle weiterführende Informationen.

mehr lesen