Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

seniorTrainerIn Schleswig-Holstein: Bildungsnetzwerk und Koordinierungsauschuss

Staatskanzlei

seniorTrainerIn Schleswig-Holstein: Bildungsnetzwerk und Koordinierungsauschuss

Das Programm „seniorTrainerIn - Landesnetzwerk Schleswig-Holstein“ ist die landesweite Fortsetzung des Bundesmodellprogramms „Erfahrungswissen für Initiativen (EFI) 2002-2006“ und wird vom Sozialministerium gefördert.

Mitglieder sind die anerkannten regionalen seniorKompetenzteams mit den kooperierenden regionalen Anlaufstellen sowie der Bildungsträger und geschäftsführende Projektträger "akademie-am-see Koppelsberg".

Bildungsträger und geschäftsführende Projektträger im Landesnetzwerk

Die "akademie-am-see Koppelsberg" ist der überregionale Bildungsträger für die seniorTrainerinnen und –Trainer im Landesprogramm. Die Qualifizierungskurse und ausgewählte Fortbildungen werden von der Akademie geplant, durchgeführt und ausgewertet.

Hospitationsphase der Kandidaten für den Grundkurs seniorTrainerin

Eine besondere Aufgabe der seniorKompetenzteams (sKT) und der Anlaufstellen sowie der Paten ist die Vorbereitung und Unterstützung neuer sT durch die vorgelagerte Hospitationsphase als Bestandteil des Grundkurses. Für die Vorbereitung auf den Grundkurs sollen die Kandidaten einen Einblick in die Tätigkeiten einzelner sT ("Was ist, was macht ein sT?") sowie über den Zeitaufwand. Darüber hinaus ist es wichtig, dass die Kandidaten reflektieren, wie sie sich selber ins Team einbringen wollen und mit welchem Zeitaufwand. Außerdem dient die Hospitationsphase der gegenseitigen Klärung über die Zusammenarbeit im Team.

Qualifizierungskurs

Im Qualifizierungskurs werden die zukünftigen seniorTrainerinnen und –Trainer auf ihre neuen Rollen vorbereitet. An Wissen und Know-how mangelt es den Frauen und Männern der älteren Generation nicht, aber wie können sie es schaffen, die eigenen, so unterschiedlichen beruflichen und sozialen Erfahrungen lebendig und praxisgerecht weiterzugeben? Dies zu lernen ist das Ziel des Kurses in der "akademie-am-see Koppelsberg". Die Inhalte der beiden dreitägigen Kursblöcke sind handlungsorientiert und praxisnah. Unter anderem sind erfahrene seniorTrainerinnen und –Trainer als kollegiale Berater tätig.
Die vorgelagerte Hospitationsphase dient der Orientierung über die Tätigkeiten der Mitglieder im seniorKompetenzteam und zum Kennenlernen des Teams.

Die Akademie ist als Bildungsträger und als geschäftsführender Projektträger Mitglied im Landesnetzwerk.

Koordinierungsausschuss (KOA)

Der Koordinierungsausschuss ist das Arbeitsgremium im Landesnetz. Jedes sKT hat das Recht, ein Mitglied für den Koordinierungsausschuss (KOA) zu benennen. Weitere Mitglieder sind ein Vertreter des Arbeitskreises der Anlaufstellen und ein Vertreter der Akademie (Bildungsträger und Geschäftsführer). Stellvertreter sollten benannt werden.

Die Aufgaben des Koordinierungsausschusses sind

  • Etatplanung
  • Grundkurs mit Bedarfsermittlung
  • Fortbildung mit Bedarfsermittlung
  • Expertenpool aufbauen und pflegen
  • Landesweite Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitwirkung bei Auswahl/Aufbau neuer Standorte
  • Ombudsstelle
  • Weiterentwicklung des Landesnetzes

Mitglieder des Koordinierungsausschusses sind

  • Jeweils ein seniorTrainer/in pro Standort
  • ein Vertreter/in des AK „EFI Anlaufstellen“
  • ein Vertreter/in „EFI-Bildungsstätte/Geschäftführer des KOA