Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ausbildung - Arbeiten beim Land Schleswig-Holstein

© Holger Stöhrmann

Sozialpädagoge/in / Sozialarbeiter/in

Nasrin Assadollahi Esfahani ist 40 Jahre alt und staatlich anerkannte Diplom-Sozialpädagogin und Diplom-Sozialarbeiterin. Sie arbeitet in der Bewährungshilfe des Landesgerichts Itzehoe.

"Nach dem Studium der Sozialen Arbeit habe ich unter anderem im Drogenhilfesystem gearbeitet, zudem in der Forensischen Psychiatrie sowie in der Wohnungslosenhilfe. Ich habe mich auf eine Stellenanzeige als Bewährungshelferin bei dem Landgericht Itzehoe beworben und wurde auf Grund meiner fachlichen Qualifikationen und vielfältigen Berufserfahrung zum Vorstellungsgespräch eingeladen.
Ich arbeite nun seit mehr als zwei Jahren in der Bewährungshilfe bei dem Landgericht Itzehoe in der Dienststelle Elmshorn.

Warum ich gern für das Land SH arbeite?
Ganz einfach: Das Land ist ein attraktiver Arbeitgeber für mich. Ich habe einen unbefristeten Arbeitsvertrag und die Chance, verbeamtet zu werden. Gerade in meinem Berufsfeld der Sozialen Arbeit gibt es anderenorts eher ungünstige Konditionen. Ich arbeite in einem großartigen gemischten Team, das mich sehr nett aufgenommen hat. Mein Arbeitsplatz bietet mir nicht nur die Sicherheit einer festen Anstellung, sondern ist insbesondere ein Ort, an dem ich mich wohlfühle. Arbeitszeit ist Lebenszeit - bei der Arbeit verbringt man mehr Zeit als im Privatleben. Deshalb ist es so wichtig, eine verantwortungsvolle Tätigkeit von gesellschaftlichem Nutzen auszuüben, die einen erfüllt. Dies ist seit Beginn meiner Berufslaufbahn der einzige Ort, an dem ich mir vorstellen kann, bis zur Rente zu arbeiten - weil eben alles stimmt."

Berufe A-Z