Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ausbildung - Arbeiten beim Land Schleswig-Holstein

© Holger Stöhrmann

Beispielfragen für den Auswahltest der Steuerverwaltung Schleswig - Holstein

Testen Sie hier Ihr Wissen.

Beispiele für mögliche Testfragen zur Auswahl von Auszubildenden für die Steuerverwaltung des Landes Schleswig-Holstein:

Die Steuerverwaltung Schleswig-Holstein verwendet im Auswahlverfahren für die Finanzwirte*innen und die Diplomfinanzwirte*innen einen Online Eignungstest. Der Test umfasst u.a. folgende Aufgabenbereiche:

  • Allgemeinwissen
  • Merkfähigkeit
  • Mathematik
  • Logik und Entscheidung
  • Sprache
  • Ausdruck

Beispielhaft können Sie sich im nachfolgenden mit drei Aufgaben befassen, die denen im Originaltest ähneln.

1. Wieviel Miete müssen sie noch zahlen?
Anna und Petra machen Urlaub auf Sylt. Sie zahlen für 21 Tage 945,00 Miete. Die beiden möchten den Urlaub um 4 Tage verlängern.

2. Bitte ergänzen Sie im Text die notwendigen Kommata.
Mitarbeiter von Presse Rundfunk und Fernsehen suchen das Gespräch mit der Persönlichkeit des öffentlichen Lebens um sich Material das heißt Informationen für ihre eigene Arbeit zu beschaffen. Sie wenden sich je nach ihrem Aufgabengebiet an Politiker und Künstler an Wissenschaftler und Sportler.

3. Welche der folgenden Aussagen treffen nach der oben genannte Textpassage zu
Kiel ist heute kreisfreie Stadt und Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins, am südlichen Ende der Kieler Förde gelegen. Die Stadt ist Sitz der schleswig-holsteinischen Landesregierung und vieler Landesbehörden.

Der Hafen spielt als Umschlagplatz von Massengütern und als Fährhafen eine wichtige Rolle. Wichtige Bildungseinrichtungen sind die 1665 gegründete Christian-Albrechts-Universität, der die Institute für Meereskunde und Weltwirtschaft angegliedert sind, eine Fachhochschule sowie mehrere wissenschaftliche Forschungsinstitute.

Die Altstadt wurde während des zweiten Weltkrieges stark beschädigt. Erhaltene Gebäude sind der Rantzau-Bau des ehemaligen Schlosses, die Alte Universitätsbibliothek aus dem 19. Jahrhundert und das Rathaus mit seinem 106 Meter hohem Turm. Im Mittelpunkt der Altstadt erhebt sich die spätgotische Nicolaikirche.

Kiel wurde 1232 von Graf Adolf IV von Schauenburg gegründet. Ab 1490 war sie Teil der Herzogtümer Schleswig-Holstein und zwischen 1721 und 1773 Residenz der Herzöge von Schleswig. 1773 wurde Kiel Dänisch und 1866 – als Teil Schleswig-Holsteins – preußisch. Ab 1867 war die Stadt Kriegshafen des Norddeutschen Bundes, vier Jahre später wurde sie deutscher Reichskriegshafen.

Welche der folgenden Aussagen treffen nach der oben genannte Textpassage zu / nicht zu (bitte jeweils ankreuzen)?
FragenTrifft zu Trifft nicht zu
a) In Kiel befindet sich die 1965 gegründete Christian-Albrechts-Universität.
b) Kiel wurde 1773 dänisch und damit Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein.
c) In Kiel sind die Institute für Meereskunde und Weltwirtschaft angesiedelt.
d) 1871 wurde die Stadt Reichskriegshafen.
e) Kiel wurde 1232 von Graf Adolf VI von Schauenburg gegründet.

Lösungen:
Aufgabe 1
180,00
Aufgabe 2
Mitarbeiter von Presse, Rundfunk und Fernsehen suchen das Gespräch mit der Persönlichkeit des öffentlichen Lebens(,) um sich Material, d.h. Informationen, für ihre eigene Arbeit zu beschaffen. Sie wenden sich, je nach ihrem Aufgabengebiet, an Politiker und Künstler, an Wissenschaftler und Sportler.
Aufgabe 3
a) trifft nicht zu
b) trifft nicht zu
c) trifft zu
d) trifft zu
e) trifft nicht zu