Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Handlungskonzept PLuS (Praxis, Lebensplanung und Schule)

Staatskanzlei

Handlungskonzept PLuS (Praxis, Lebensplanung und Schule)

Coaching und Potenzialanalyse für Schülerinnen und Schüler ab der 8. Jahrgangsstufe.

Mädchen in einer Kfz-Werkstatt © M. Staudt (grafikfoto.de)

Mit dem Handlungskonzept PLuS wird ein erfolgreicher Übergang von der Schule in die Ausbildung durch Coaching und Potenzialanalyse von Jugendlichen ab der 8. Jahrgangsstufe an Gemeinschaftsschulen (GemS), an den Förderzentren (FöZ) mit dem Schwerpunkt Lernen und den Berufsbildenden Schulen (in der Ausbildungsvorbereitung, AV-SH) gefördert. In der Förderperiode sollen etwa 17.000 Schülerinnen und Schüler am Handlungskonzept PLuS teilnehmen.

Projektträger und Ansprechpartner

Übersichtskarte mit Ansprechpartnern (C 1)

Weiterführende Informationen

Flyer: Handlungskonzept PLuS (PDF 380KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Allgemeine Informationen rund um das Thema Ausbildung: Themenseite Ausbildung

Wer sich für eine Ausbildung beim Land Schleswig-Holstein interessiert, findet auf folgenden Seiten vielfältige Informationen: Schwerpunkt Ausbildung

Informationen und Unterlagen für Projektträger bei der Investitionsbank Schleswig-Holstein: Seite der IB.SH